Sonderthema:
Auf diese Essen stehen Internet-User

Renner bei Lieferdiensten

Auf diese Essen stehen Internet-User

Fast jeder dritte web-aktive Österreicher nutzt zumindest einmal im Monat einen Essens-Lieferservice. Dabei werden am häufigsten Gerichte der italienischen Küche bestellt. Knapp zwei Drittel lassen sich die Speisen meistens auch zustellen. Keine Lust und keine Zeit, selbst zu kochen, sind die häufigsten Gründe, sich das Essen liefern zu lassen. Dies geht aus einer Online-Befragung des Marktforschungsinstitutes marketagent.com unter 508 web-aktiven Personen zwischen 14 und 69 Jahren von Ende August hervor.

In der Beliebtheitsskala hinter der italienischen Küche, für die sich 84 Prozent erwärmen können, liegt die asiatische Küche mit 37 Prozent an zweiter Stelle, gefolgt von der österreichischen (22 Prozent) und türkischen Küche (16 Prozent).

>>>Nachlesen: Amazon verkauft jetzt Lebensmittel

Gründe für Essens-Lieferservice
61 Prozent der online Befragten gaben an, den Essens-Lieferservice zu nutzen, wenn sie keine Lust zum selber Kochen haben oder wenn sie keine Zeit dazu haben (49 Prozent). Für 36 Prozent ist es auch eine Alternative zum Essen gehen. Für 35 Prozent ist eine Party oder der Besuch von Freunden ein Grund, ein Essen zu bestellen.

Die Bestellungen erfolgen überwiegend - zu 80 Prozent - telefonisch. Knapp 16 Prozent nutzen die Webseite des Anbieters, 14 Prozent übergeordnete Online-Portale, 10 Prozent machen dies vor Ort im Restaurant und 8 Prozent benutzen eine Bestell-App.

>>>Nachlesen: Video: Jetzt kommt die Pizza mit der Drohne

Auswahl und frische Zubereitung
Entscheidend für die Auswahl eines Lieferservice ist die frische Zubereitung (72 Prozent) und gute Qualität der Zutaten (71 Prozent). Aber auch ein unkomplizierte Bestellvorgang spielt für 61 Prozent eine wichtige Rolle. Ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis ist für gut die Hälfte der Essensbesteller wichtig.

Im Schnitt werden 28 Minuten Lieferzeit als angemessen empfunden. Knapp 40 Minuten sind gerade noch akzeptabel. Eine Zustellung unter 15 Minuten wird automatisch mit schlechter Qualität der Speisen verbunden. Je jünger die Befragten, desto beliebter ist die Hauszustellung von Speisen.

>>>Nachlesen: Pizza-Bestellung jetzt per Twitter

Gegen-Argumente
An Gründen, einen Essens-Lieferservice nicht zu nutzen, werden genannt: Selbst zu kochen ist gesünder (50 Prozent) und günstiger (45 Prozent). Außerdem mache selber kochen Spaß (36 Prozent). Die Qualität der Speisen zweifeln 20 Prozent an.

>>>Nachlesen: Lieferservice.at führt Bitcoin ein

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen