Sonderthema:
Computerspiele mit Gedanken kontrollieren

Neuroheadset

 

Computerspiele mit Gedanken kontrollieren

Computerspieler, die schon einen Krampf in den Händen bekommen, dürfen auf eine neue Technik hoffen. Die US-Firma Emotiv Systems will noch in diesem Jahr ein Gerät auf den Markt bringen, durch das sich Computerspiele nur mit Gedanken steuern lassen. Das sogenannte Neuroheadset soll dabei sowohl die Signale der bewussten Hirnströmungen aufspüren als auch unbewusste Gefühle erkennen, wie die Firma bei der Vorstellung des Geräts auf der Game Developers Conference in San Francisco mitteilte.

Neuartige Interaktion
Das Headset soll zusammen mit einem von Emotiv entwickelten Spiel ausgeliefert werden, es funktioniert den Angaben zufolge aber auch mit anderen PC-Spielen. Gemeinsam mit IBM will Emotiv Anwendungen entwickeln, die über Computerspiele hinausgehen. Die Technik der Steuerung mit Gehirnströmen könne nicht nur Spiele, sondern die ganze Interaktion von Mensch und Computer verändern, sagte Paul Ledak von IBM.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen