Sonderthema:
Countdown für die CES 2013 läuft

Branchentreff

Countdown für die CES 2013 läuft

Tablets und Smartphones treiben die Unterhaltungselektronik-Branche voran. Dank der anhaltenden Nachfrage nach den mobilen Geräten kehrt die Branche heuer wieder weltweit zu einem leichten Wachstum zurück. Zum Start der Fachmesse International CES 2013 in Las Vegas gab die Branchenorganisation CEA als Ausrichterin der Messe allerdings am Sonntag (Ortszeit) auch recht verhaltene Prognosen ab: Das Geschäft werde vor allem von der Nachfrage in den sich entwickelnden Ländern wie China und Indien getragen. Für Europa rechnet die CEA heuer allenfalls mit einem niedrigen einstelligen Wachstum.

Gute Aussichten
Allen voran werde der Bedarf in China nach günstigen Geräten den Markt beflügeln, erklärte die Branchen-Organisation am Vortag der CES-Eröffnung. Die Zahlen basieren auf Analysen der CEA sowie Erhebungen der Gesellschaft für Konsumforschung GfK. Weltweit rechnen die Beobachter mit einem Wachstum von rund 4 Prozent. Nordamerika dürfte demnach 2013 auf ein Plus von 3 Prozent kommen. Die Ausgabefreude der Nutzer in den USA werde aber weiterhin verhalten bleiben. Westeuropa bleibt den Prognosen zufolge mit minus 1 Prozent deutlich darunter. Die Entwicklung könnte sich positiv wenden, aber die Eurokrise werde weiter
eine große Herausforderung bleiben.

Qualcomm macht den Startschuss
Die Consumer Electronics Show (CES), eine der international größten Messen für Unterhaltungselektronik, startet am Montagabend mit einer Keynote-Ansprache von Paul Jacobs, dem Chef des Chip-Herstellers Qualcomm. Am Dienstag öffnet die CES dann für die Fachbesucher. Vier Tage lang zeigen große und kleine Hersteller die neusten Entwicklungen. Zu den Trends zählen neben Smartphones und Tablets unter anderem neue Technologien bei Flachbildfernsehern, Cloud-Services, intelligente Autosysteme und digitale Gadgets für Gesundheit und Fitness.

Die 10 Trends der CES 2013:

Diashow Fotos von den Technik-Trends der CES 2013

Smartphones

Die Handy-Displays werden größer und schärfer (FullHD), bei Top-Modellen sind es jetzt 5 Zoll (12,7 cm) Diagonale und Full-HD-Auflösung. Bei der Handycam geht's rauf bis 13 Megapixel. Geräte, die auf der CES erwartet werden, sind etwa das Sony Xperia Z, das Huawei Ascend D2 und das ZTE Grand S.

Biegsame Displays

Samsung will auf der heurigen CES erstmals Geräte mit biegsamem Display einem breiten Publikum vorstellen vorstellen.

Tablets

LG bringt ein Windows-8-Tablet mit Tastatur zum Herausschieben. Außerdem kommen nach dem großen Erfolg des Google Nexus 7 weitere günstige Tablets, etwa von Asus.

Fernseher

Jetzt starten die sogenannten Ultra-HD-Geräte von LG, Samsung, Panasonic, Philips und Sony durch. Sie haben eine noch mal vervierfachte FullHD-Auflösung (4K). Heiße Gerüchte ranken sich um ein völlig neues TV-Konzept von Samsung in durchsichtigem Design. Darüber hinaus werden verstärkt OLED-Fernseher zu sehen sein.

Ultrabooks

Samsung kündigte für die CES bereits die Laptops Chronos und Ultra mit Touchscreens an. Weiters wird es zahlreiche neue Windows-8-Rechner zu sehen geben. Ultrabooks mit Touch-Bedienung könnten einer der Trends des Jahres werden.

Sprachsteuerung im Auto

Das Auto wird immer mehr vernetzt. Neben Apps und Internetzugang kommt verstärkt Sprachsteuerung zum Einsatz. Chevrolet zeigt zwei Modelle, die Apples Sprachassistent Siri mit an Bord haben.

Sound

Auf der CES 2013 stehen auch Bluetooth-Lautsprecher und neue Soundbars hoch im Kurs. Zusätzlich wird es erste Geräte mit Lightning-Connector (für die neuen iPhones und iPads) geben.

Steuerung

In Zukunft soll die Bedienung von Geräten noch einfacher werden. Auf der CES sind erste Konzepte zu neuer Gestensteuerung zu sehen.

Digicams

Als Antwort auf Smartphones mit immer besseren Fotofunktionen bringen Kamerahersteller wie Samsung verstärkt Geräte mit WLAN-Internet und dem Handy-Betriebssystem Android. Weiters werden zahlreiche neue Systemkameras präsentiert.

Gadgets

Wie bei jeder Elektronik-Messe stehen auch auf der CES zahlreiche Gadgets im Mittelpunkt des Interesses. Dazu zählen u.a. auch Uhren, die sich direkt mit dem Smartphone verbinden.

1 / 10

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen