Sonderthema:
Dell gibt seinen Tablet-PC Streak auf

In den USA

© Reuters

Dell gibt seinen Tablet-PC Streak auf

Der US-Computerhersteller Dell macht im harten Kampf um die boomenden Tabletcomputer in den USA einen Schritt zurück. Der Konzern werde sein Modell Streak 7 mit dem Google-Betriebssystem Android nicht mehr in seinem Heimatmarkt verkaufen, kündigte das Unternehmen am Montag an. In anderen Teilen der Welt soll der Tablet-PC allerdings weiterhin erhältlich sein. Dell hatte den Streak im Jänner vorgestellt, allerdings fand das Gerät kaum Kunden.

Apple und Amazon dominieren
Der Markt für Tabletcomputer wird bisher noch vom US-Technologiekonzern Apple mit seinem iPad beherrscht. Starke Konkurrenz erhielt dieser kürzlich allerdings vom Onlinekaufhaus Amazon, das einen eigenen Tablet-PC (Kindle Fire) auf den Markt brachte. Dieser kostet nur einen Bruchteil des Apple-Modells - und soll sich über den Kauf von Büchern, Musik und Filmen für das Gerät finanzieren. Auch Samsung ist mit seinem Tabletcomputer Galaxy Tab erfolgreich, wurde von Amazon aber bereits überholt. Dell erklärte nun, trotz des Rückzugs dem Markt mit mobilen Modellen treu zu bleiben und neben klassischen Computern auch andere Produkte anbieten zu wollen.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Füße von Dauer-Gamer begannen zu faulen
6 Tage Zock-Marathon Füße von Dauer-Gamer begannen zu faulen
Der 19-jährige Zocker wurde von Beamten bewusstlos aufgefunden. 1
Super-Virus kapert Android-Smartphones
Hacker haben totale Kontrolle Super-Virus kapert Android-Smartphones
Rooting-Schädling „Godless“ verbreitet sich über mehrere Apps in Google Play. 2
Neue Fotos vom iPhone 7 aufgetaucht
Bessere Kameras Neue Fotos vom iPhone 7 aufgetaucht
Aufnahmen sollen neue Generation des Apple-Smartphones zeigen. 3
Neuer LG 4K OLED TV sorgt für Furore
„König der Fernseher“ Neuer LG 4K OLED TV sorgt für Furore
65-Zoll-Flaggschiff der Signature-Reihe hängte seine Konkurrenten ab. 4
Grazer Firma will Handymarkt aufmischen
"USound" greift an Grazer Firma will Handymarkt aufmischen
Start-up hat fünf Millionen Euro an Investorengeldern eingesammelt. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Briten entscheiden über Brexit Start
David Cameron: Briten entscheiden über Brexit Start
Die britische Regierung werde in der jetzigen Phase nicht den Artikel 50 des EU-Vertrages aktivieren, erklärte der konservative Politiker am Montag im Parlament.
Die Zukunft der EU
Weiterentwicklung Die Zukunft der EU
Deutschland, Frankreich und Italien wollen bis September Vorschläge für die Weiterentwicklung der EU vorlegen.
Merkel: EU muss zusammenhalten
Probleme lösen Merkel: EU muss zusammenhalten
Auch bei der Debatte über die Folgen aus dem Brexit müsse jedes Land gehört werden, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Montag in Berlin.
Johnson: Projekt Angst ist vorbei
Brexit Johnson: Projekt Angst ist vorbei
Der Kopf der Brexit-Kampagne sagte am Montag, die Rechte von Briten im Ausland und Ausländern in Großbritannien seien sicher.
Italienischer Mafiaboss geschnappt
Ernesto Fazzalari Italienischer Mafiaboss geschnappt
Fazzalari droht eine lebenslange Haftstrafe. Er wurde bereits in Abwesenheit verurteilt und wegen Mordes, Mafia-Verbrechen, Drogenhandels, Raubes und illegalen Waffenbesitzes für schuldig befunden.
Prozess gegen Gina-Lisa Lohfink fortgesetzt
Lohfink Prozess Prozess gegen Gina-Lisa Lohfink fortgesetzt
Die ehemalige Kandidatin bei "Germany´s Next Topmodel" soll zwei Männer zu Unrecht wegen Vergewaltigung beschuldigt haben.
News TV: Brexit & Deix ist tot
News TV News TV: Brexit & Deix ist tot
Themen: Brexit - Briten drücken auf Bremse; Karikaturist Manfred Deix ist tot; Unwetter sorgen für Chaos
U4 in Wien: Endstation Schönbrunn
News Ubahn U4 in Wien: Endstation Schönbrunn
Die Sanierung der Wiener Ubahnlinie U4 ist im vollen Gange, ab nächsten Samstag fährt diese nur noch bis Schönbrunn
Zweitgefährlichster Mafiaboss Italiens geschnappt
News Zweitgefährlichster Mafiaboss Italiens geschnappt
Die Polizei hat am Sonntag Italiens zweitmeistgesuchten Mafia-Boss festgenommen. Ernesto Fazzalari war fast zwei Jahrzehnte lang auf der Flucht.
Papst appelliert an EU nach Brexit
Will Erneuerung Papst appelliert an EU nach Brexit
Die Erneuerung sei menschlich, so Franziskus. Sie stecke in unserer Persönlichkeit, das sei Teil des Lebens.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.