Eine halbe Milliarde Facebook-Nutzer

Social-Network

© AP

Eine halbe Milliarde Facebook-Nutzer

Das ist einmal eine Zahl, die sich sehen lassen kann: Nur sechs Jahre nach der Gründung von Facebook hat das Soziale-Netzwerk eine halbe Milliarde Mitglieder. Firmengründer und Vorstandschef Mark Zuckerberg sprach am Mittwoch im Firmenblog von einem wichtigen Meilenstein. Auch in Österreich boomt die Plattform. Vor wenigen Wochen wurde hierzulande die zwei Millionen-Marke geknackt.

Neue Funktion zum Jubiläum
Anlässlich der runden Zahl startete Facebook eine neue Anwendung, mit der Mitglieder eigene Erfahrungsberichte über Erlebnisse in Facebook veröffentlichen können. Die Beiträge sollen auf einer Weltkarte platziert und nach Kategorien wie Musik, Politik oder Haustiere sortiert werden.

Dem Erfolg kann auch die teilweise scharfe Kritik in Bezug auf den Datenschutz nicht bremsen. Täglich kommen mehrere tausend neue Anwender hinzu. Zusätzlich hat das Social-Network auch mit einer Klage zu kämpfen. Ein ehemaliger Freund von Zuckerberg fordert 84 Prozent Anteil von Facebook.

Börsegang?
An einer anderen Front geht es um weitere Einnahmequellen. Obwohl ein Börseneinstieg verlockend wäre, hält sich Facebook den Termin für einen möglichen Börsengang weiter offen. Das Unternehmen werde den Schritt dann gehen, wenn es Sinn mache, sagte der Firmenchef am Mittwoch (Ortszeit) gegenüber dem US-Sender ABC. An einem bestimmten Punkt werde dies sicher so sein. Ein Börsengang sei aber nicht der Zweck des Unternehmens.

Facebook gehört zusammen mit Firmen wie Google, Yahoo und Microsoft zu den populärsten Seiten im Netz. Das Unternehmen ist in privater Hand. Kreisen zufolge hat Facebook 2009 rund 800 Millionen Dollar umgesetzt. Über einen Gang an die Börse wird seit langem spekuliert.

Hintergrund
Die ursprünglich für den Austausch von Studenten in den USA entwickelte Plattform wird inzwischen von Menschen in aller Welt genutzt, um sich mit einer persönlichen Profilseite zu präsentieren, Fotos zu zeigen und sich mit Bekannten auszutauschen. Ein durchschnittlicher Facebook-Account hat 130 dieser als Freunde bezeichneten Kontakte und produziert im Monat rund 90 Mitteilungen wie Statusmeldungen, Fotobeiträge, Hinweise auf Webseiten und andere Äußerungen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen