Sonderthema:
Facebook aktiviert Safety-Check

Terror in Brüssel

Facebook aktiviert Safety-Check

Facebook hat aufgrund der fürchterlichen Terroranschläge in Brüssel seinen "Safety-Check" aktiviert. Mit dem Tool, das sich in der Vergangenheit bereits mehrmals bewährt hat, können Angehörige oder Freunde checken, ob es ihren Bekannten gut geht beziehungsweise ob sie sich in Sicherheit befinden. Der große Vorteil der Funktion liegt in der Geschwindigkeit: Nutzer können ihre sämtlichen Facebook-Kontakte in Sekundenschnelle mit der Botschaft, in Sicherheit zu sein, erreichen.

Auch bei den Anschlägen von Paris
Zuletzt hat sich der Safety-Check bei der verheerenden Anschlagsserie in Paris bezahlt gemacht. Damals hatten innerhalb von 24 Stunden mehr als vier Millionen Menschen auf Facebook das Tool verwendet und so ihren Freunden mitgeteilt, dass sie in Sicherheit sind.

Eigentlich für Naturkatastrophen entwickelt
Die Funktion hatte das Unternehmen 2014 speziell für Naturkatastrophen wie etwa starke Erdbeben entwickelt. Facebook arbeitet laufend daran, dass sie immer besser und nützlicher wird.

>>>Nachlesen: Terror in Brüssel: So trauert das Netz

>>>Nachlesen: Facebook: 4,1 Millionen "Safety-Checks"

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen