Infos von Android 4.1 „Jelly Bean“

News von Google

Infos von Android 4.1 „Jelly Bean“

Die aktuelle Android-Version 4.0 „Ice Cream Sandwich“ wurde zwar bereits vor einigen Monaten vorgestellt, auf den meisten Smartphones und Tablets laufen aber noch ältere Versionen. Mittlerweile kommen aber immer mehr Android 4.0-Geräte in den Handel. Mit dieser langsamen Verbreitung hat Google wohl nicht gerechnet, denn die Nachfolge-Version soll bereits in einigen Monaten starten.

Vom Start weg auf mehr Modellen
Laut einem "Bericht des Wall Street Journal"  will Google Android 4.1 „Jelly Bean“ nicht wie bisher am Anfang nur mit einem einzigen Flaggschiff-Gerät ausrollen, sondern gleich für mehrere Nexus-Modelle an den Start bringen. Dazu zählen unter anderem das Nexus One, das von HTC gebaut wurde, sowie das Nexus S und das aktuelle Galaxy Nexus (beide von Samsung). Diese Smartphones laufen mit dem „reinen“ Android. Hier wurde also keine herstellerspezifische Oberfläche wie Sense oder Touchwiz über das Google-Betriebssystem gelegt. Außerdem wird Android 4.1 auch auf einem Sony- und einem Motorola-Smartphone laufen.

Mit diesem Schritt will Google die Durchdringung der neuen Version schneller vorantreiben. Außerdem ist es ein Zeichen an die restlichen Hersteller, die nach der Motorola-Übernahme durch Google befürchten mussten, dass sie in Zukunft das Nachsehen haben könnten.

Start im Herbst
Insider rechnen damit, dass Google Jelly Bean im Herbst an den Start bringen wird. Bis dahin soll dann auch entschieden sein, auf welchen Tablets Android 4.1 zum Einsatz kommt. Vielleicht wird dann ja auch Googles eigener iPad-Gegner, das Nexus Tablet, präsentiert.

Diashow Fotos vom Test des Galaxy Nexus

Galaxy Nexus

Der Screenlock kann durch wischen nach rechts oder über die Gesichtsidentifikation entsperrt werden.

Galaxy Nexus

Insgesamt stehen dem Nutzer...

Galaxy Nexus

....fünf verschiedene Screens zur...

Galaxy Nexus

....freien Belegung mit....

Galaxy Nexus

...Apps (viele sind schon vorinstalliert)...

Galaxy Nexus

...oder Widgets zur Verfügung.

Galaxy Nexus

Im Android Market stehen über 500.000 Anwendungen bereit.

Galaxy Nexus

Der Browser arbeitet dank Android 4.0 schneller und stabiler.

Galaxy Nexus

Dank der immensen Power werden auch intensive Rechenaufgaben - wie bei Google Earth - äußerst flott erledigt.

Galaxy Nexus

Die Spracheingabe funktioniert nun deutlich besser. Perfekt arbeitet sie aber nicht.

Galaxy Nexus

Zwei Riesen unter sich: Neben dem HTC Sensation XL (4,7 Zoll) wirkt das Nexus Galaxy schon fast dezent.

Galaxy Nexus

Die 5MP-Kamera des Google-Flaggschiffs konnte bei Fotos nicht voll überzeugen. Hier liefert die 8 MP-Kamera des HTC bessere Ergebnisse.

1 / 12

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen