Need for Speed: SHIFT ist im Handel

Start your Engines

© Electronic Arts

Need for Speed: SHIFT ist im Handel

Die neue Version der Rennspiele-Serie Need for Speed, SHIFT, ist ab sofort erhältlich.

Originalgetreues Fahrverhalten
Der neue Teil der Serie ist am Besten als einsteigerfreundliche Simulation zu bezeichnen und bietet eine intensive Cockpitperspektive, die den Fahrer voll in seinen Bann zieht. Die wahre Fahrersimulation steht im Fokus des diesjährigen Rennspiels und soll den Spieler in die Haut eines Profirennfahrers versetzen (siehe Screenshot).

Beeindruckende Grafik und tolle Effekte
In der Cockpit-Ansicht von SHIFT unterliegt die Kamera den G-Kräften und Crashs mit anderen Fahrzeugen oder der Bande sorgen für eine brutale Desorientierung beim Fahrer. Need for Speed SHIFT enthält ein physikbasiertes Fahrverhalten, das den Spieler jede Unebenheit der Fahrbahn und jede Berührung unter den Fahrzeugen intensiv erleben lässt.

nfs_shift1 Bild: EA

Highlights
Echtes Rennerlebnis – Das dreidimensionale HUD, das die Kopfbewegungen des Fahrers sowie Flieh- und Beschleunigungskräfte nachahmt, geschwindigkeitsabhängige Verwisch- und Unschärfeeffekte zusammen mit weiteren Elementen vermitteln ein echtes Rennerlebnis: Je schneller man fährt, desto stärker wirken die Effekte und Cockpit sowie das seitliche Blickfeld erscheinen unscharf.

Dynamische Crashs – Trifft der Spieler mit seinem Wagen eine Streckenbegrenzung oder den Wagen eines Konkurrenten, erlebt er das beeindruckende Gefühl, realen Schaden zu nehmen. Eindringliche optische und akustische Effekte nehmen ihm kurz die Sicht und Orientierung auf der Strecke und unterbrechen gar kurzzeitig den Ablauf des Rennens.

Komplettes Tuning – Need for Speed SHIFT bietet umfangreiche Tuningoptionen, mit denen man jeden Leistungs- und Stylingaspekt der Wagen anpassen kann. Unter der Haube lässt sich die Leistungsfähigkeit der Fahrzeuge verbessern und tunen. Mit dem optischen Tuningsystem kann der Spieler sowohl das Äußere des Wagens individualisieren als auch das Interieur modifizieren, um ein serienmäßiges Fahrzeug in einen leichten Hochleistungsrennwagen zu verwandeln.

Fotorealistische Wagen und Strecken – Fast 70 lizenzierte Fahrzeuge stehen zur Verfügung, darunter der BMW M3 GT2, der Audi R8 LMS und der Porsche 911 GT3 RSR. Darüber hinaus gibt es mehr als 15 Originalschauplätze wie die Nürburgring Nordschleife, Silverstone und Spa sowie fiktive Strecken wie London Downtown und Tokio.

Need for Speed SHIFT wurde für PlayStation 3, Xbox 360, PlayStation Portable und PC veröffentlicht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen