Sonderthema:
Runtastic erreicht neuen Meilenstein

30 Millionen Downloads

Runtastic erreicht neuen Meilenstein

Der Linzer App-Anbieter Runtastic vermeldet den 30-millionsten App-Download. Mittlerweile habe der Anbieter von Handy-Software für den Fitnessbereich zehn Millionen Registrierungen, so das Unternehmen am Dienstag in einer Aussendung. Aktuell werde durchschnittlich jede Sekunde eine Runtastic App heruntergeladen. Weltweit gibt es mittlerweile 25 Millionen aktive Nutzer.

Nun soll die USA erobert werden
Mit den 70 Mitarbeitern werde seit 2011 ein positiver Cash Flow erwirtschaftet, Bilanzzahlen nannte Runtastic nicht. Die Firma wurde 2009 aus der Taufe gehoben. Florian Gschwandtner, Co-Gründer und CEO von Runtastic, will nun auch in den USA durchstarten. Als Vertriebspartner des gesamten Produktsortiments wurde Amazon.com gewonnen.

Gründe für den Erfolg
Wir wollen die Nummer Eins im Vertical Mobile Health & Fitness werden!“. Die Gründe des Erfolges analysiert Gschwandtner so: „Vor allem die 25 Millionen aktiven Runtastic App-Nutzer bedeuten mir sehr viel. Diese Zahl zeigt, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden. Unsere Strategie, unseren Nutzern ein Full-Service-Anbieter für Mobile Health & Fitness zu sein, ist erfolgreich. Wir bieten Apps, das Fitnessportal Runtastic.com und Hardware wie Brustgurte zur Herzfrequenzaufzeichnung, Bike-Cases, Sensoren etc. aus einer Hand. So können wir unseren Kunden die bestmögliche Qualität und User-Experience ermöglichen. Runtastic-Nutzer bekommen ein Komplettpaket, um die persönlichen Ziele zu erreichen - ob diese nun heißen fünf Kilo abzunehmen, zehn Kilometer in 50 Minuten zu laufen oder einfach Spaß an der Bewegung zu haben.“

Neues Musik-Angebot
Musik und Fitness gehören für die meisten Sportler einfach zusammen– darum bietet Runtastic einen direkt in der App integrierten Musikplayer und Power Song Funktionen an. Um dieses Angebot auszuweiten, ist die Firma nun eine Partnerschaft mit "Power Music" eingegangen, dem führenden Produzenten von Musik speziell für den Sport-& Fitnessbereich. Ergebnis der Partnerschaft ist ein gezielt zusammengestellter Musik-Mix mit 130 Beats pro Minute. Dieser soll die User vorwärts treiben und ihnen dabei helfen, neue persönliche Rekorde zu erreichen. Der erste Runtastic Workout Mix ist seit 13. Mai auf iTunes, Google Play, Amazon, Spotify und anderen Digital Music Stores erhältlich.
 

Runtastic macht Smartphone zum Fahrrad-Computer:

Diashow Runtastic-App Mountain Bike Pro

Mountain Bike Pro

Hier ist als Beispiel die neue Mountain Bike PRO App für Android zu sehen. Sie bietet zahlreiche Funktionen.

Mountain Bike Pro

Hier ist als Beispiel die neue Mountain Bike PRO App für Android zu sehen. Sie bietet zahlreiche Funktionen.

Mountain Bike Pro

Hier ist als Beispiel die neue Mountain Bike PRO App für Android zu sehen. Sie bietet zahlreiche Funktionen.

Mountain Bike Pro

Hier ist als Beispiel die neue Mountain Bike PRO App für Android zu sehen. Sie bietet zahlreiche Funktionen.

Mountain Bike Pro

Hier ist als Beispiel die neue Mountain Bike PRO App für Android zu sehen. Sie bietet zahlreiche Funktionen.

Mountain Bike Pro

Hier ist als Beispiel die neue Mountain Bike PRO App für Android zu sehen. Sie bietet zahlreiche Funktionen.

Mountain Bike Pro

Hier ist als Beispiel die neue Mountain Bike PRO App für Android zu sehen. Sie bietet zahlreiche Funktionen.

1 / 7

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen