Warum Anonymous Facebook am 5. Nov. attackiert

Historisches Datum

Warum Anonymous Facebook am 5. Nov. attackiert

"Remember, remember the fifth of November". Ein Zitat aus dem Film "V wie Vendetta" dürfte in diesem Jahr noch öfters zu hören sein. Zumindest dann, wenn es nach der Hacker-Gruppe Anonymous geht. Wie berichtet, teilten die Hacker in einem Internet-Video (siehe unten) mit, dass sie am 5. November das größte Soziale Netzwerk der Welt zerstören wollen. Laut ihnen weiß Facebook mehr über die User als ihre eigenen Familien, gibt illegal Daten an Dritte weiter und speichert Daten selbst dann noch, wenn sie die Mitglieder bereits gelöscht haben.

Historisches Datum
Doch warum wählen sie den 5. November für ihre Attacke? Um diese Frage zu beantworten, muss man britische Geschichtsbücher etwas durchforsten. In diesen ist zu lesen, dass der katholische Offizier Guy Fawke, am  5. November 1605,  einen Anschlag auf den englischen König verübte. Er scheiterte zwar, trotzdem erinnern sich die Briten noch immer an dieses Datum. Viele von ihnen spaßen noch heute, dass Fawke die einzige Person war, die jemals mit ehrlichen Absichten das Parlament betrat - offensichtlich haben die Engländer kein allzu großes Vertrauen in ihre Volksvertreter.

Laut Anonymous war Guy Fawke tatsächlich ein Mann der Ehrlichkeit. Da die Gruppe ebenfalls davon überzeugt ist, nur ehrliche Absichten zu verfolgen, machten sie die charakteristische Maske von Fawke auch zu ihrem Markenzeichnen.

Video-Botschaft zur "Operation Facebook":

 

Gründe für den Angriff:
anonymous_foto_facebook.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen