Windows 7 ist echter Verkaufsschlager

Erfolgreicher Start

Windows 7 ist echter Verkaufsschlager

Laut einem Bericht des "Wall Street Journal" bezeichnete Microsoft-Chef Steve Ballmer (Bild) im Rahmen der alljährlichen Aktionärsversammlung den weltweiten Verkaufsstart (22.10.2009) des neuen Betriebssystems Windows 7 als fantastisch.

Keine konkreten Zahlen
Obwohl Ballmer keine genauen Verkaufszahlen nannte, wurden im ersten Monat insgesamt rund 40 Millionen Kopien der Software verkauft. Vom viel kritisierten Vorgänger Windows Vista gingen im selben Zeitraum nur rund 20 Millionen Einheiten über die Ladentische. Bei diesen Zahlen handelt es sich sowohl um Einzel- wie auch Kombinationsverkäufe, also wenn Windows 7 gemeinsam mit einem neuen Rechner erworben wurde.

Frühe Anzeichen für Erfolg
Laut Microsoft-Angaben vom 30. Oktober (wenige Tage nach Marktstart) wurde das neue Windows bereits in den ersten Tagen deutlich besser angenommen als der Vorgänger Vista. Der Konzern habe in einigen Ländern zehnmal mehr Software-Pakete ausgeliefert als ursprünglich geplant, sagte Microsoft-Manager Oliver Kaltner. "Allein an den ersten zwei Tagen nach Verkaufsstart wurde Windows 7 in Deutschland fünfmal so oft verkauft wie damals Vista."

Des Weiteren zeigen erste Studien, dass auch die User mit dem neuen Betriebssystem sehr zufrieden sind.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen