Galaxy S9 bekommt Super-Prozessor

Samsung-Flaggschiff

Galaxy S9 bekommt Super-Prozessor

Das Galaxy Note 8 hat das Galaxy S8/S8+ (Bild) mittlerweile zwar als Samsung-Flaggschiff abgelöst, dennoch ist für viele Fans das „S“-Modell das wahre Aushängeschild des koreanischen Herstellers. Nun gibt es erste Informationen zur nächsten Generation. Konkret dürfte Samsung auf der Elektronikmesse CES 2018 (9. bis 12. Jänner) einen neuen Smartphone-Prozessor zeigen, der mit großer Wahrscheinlichkeit beim Galaxy S9 zum Einsatz kommen wird.

Neuer Super-Chip

samsung-chip-galaxy-s9-inla.jpg © Samsung

Konkret handelt es sich bei dem Chip um den hauseigenen Exynos 9810 (Foto), der den im S8 und Note 8 verbauten Exynos 8895 ablöst. Allzu viele Infos über den neuen SoC wollte Samsung bei der Ankündigung im Rahmen der CES 2018 Innovation Awards noch nicht verraten. Einige Details wurden aber angekündigt. So wird der Exynos 9810 in einem 10-Nanometer-Prozess gefertigt und unterstützt superschnelles LTE Cat 18. Damit sind Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1,2 GBit pro Sekunde möglich. Darüber hinaus wollen die Koreaner auch die Grafikeinheit (GPU) noch einmal verbessert haben.

Leak soll CAD-Modell zeigen

galaxy-s9-leak-weibo-inlay.jpg © Weibo

Neben diesen offiziellen Informationen gibt es auch einen aktuellen Leak zum Galaxy S9. Konkret wurden auf Phone Arena Fotos eines CAD-Modells veröffentlicht, bei dem es sich um das nächste Samsung-Flaggschiff handeln soll. Ursprünglich wurden die Aufnahmen auf der chinesischen Techseite Weibo gepostet. Sollte das CAD-Modell echt sein, dann würde es beim S9 vor allem auf der Rückseite deutliche Änderungen geben. Hier ist nämlich eine vertikal angeordnete Dual-Kamera installiert. Beim S8/S8+ vertraut Samsung hingegen auf eine Kamera mit „nur“ einer Linse. Darüber hinaus ist der Fingerabdrucksensor unter der Kamera angeordnet. Auch das würde eine deutliche Verbesserung gegenüber dem aktuellen Modell und dem Note 8 bedeuten. Denn der bei beiden Geräten derzeit neben der Kamera angeordnete Sensor sorgt dafür, dass diese beim Entsperren des Geräts ständig verschmutzt.

>>>Nachlesen: Galaxy S8 & Note 8 lassen Kassen klingeln

Fazit

Während der neue Prozessor mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit im Galaxy S9 zum Einsatz kommen wird, ist der Leak mit größerer Vorsicht zu genießen. Samsung könnte das neue Flaggschiff im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona (Februar 2018) vorstellen. Das Galaxy S8 wurde heuer jedoch bei einem eigenen Event präsentiert. Hier sorgte aber das Batterie-Debakel beim Note 7 für eine Verzögerung. Hauptkonkurrent des Galaxy S9 ist das iPhone X von Apple.

>>>Nachlesen: Samsung Galaxy Note 8 im oe24-Test

>>>Nachlesen: Samsung Galaxy S8 & S8+ im oe24.at-Test

>>>Nachlesen: Das iPhone X im großen oe24.at-Test

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen