Verbogenes iPhone 6: Apple reagiert

Offizielle Stellungnahme

Verbogenes iPhone 6: Apple reagiert

Apple hat Zweifel an der Stabilität seines neuen großen iPhone-Modells zurückgewiesen. Lediglich neun Kunden hätten sich bisher über verbogene Geräte (Stichwort: "Bentgate") des Modells iPhone 6 Plus beschwert, erklärte der Konzern unter anderem dem TV-Sender CNBC und dem Tech-Blog "Recode". Die Gehäuse der Geräte seien aus festem Aluminium hergestellt und auf Belastungsfähigkeit getestet worden. "Unsere iPhones wurden so entworfen, entwickelt und hergestellt, dass sie gleichzeitig schön und robust sind." Bei normalem Gebrauch verbiege sich das Smartphone nicht, so Apple.

>>>Nachlesen: Internet lacht über verbogene iPhone 6

Fotos und Video
In den Onlinenetzwerken hatte sich in den letzten Tagen Unmut über das neue iPhone 6 Plus breit gemacht. So veröffentlichte ein Nutzer ein Bild seines leicht verbogenen Telefons, nachdem er es 18 Stunden lang in der Hosentasche getragen hatte. Kurze Zeit später stellten weitere Besitzer ähnliche Fotos ins Netz. Auch ein Video wurde veröffentlicht, in dem gezeigt wurde, wie einfach das Apple-Handy mit bloßen Händen verbogen werden kann.

>>>Nachlesen: iPhone 6: Verbogene Geräte sorgen für Ärger

Rekordstart
Apple hatte allein am ersten Wochenende über zehn Millionen Geräte der beiden neuen Modelle iPhone 6 und des größeren iPhone 6 Plus verkauft. Seit Freitag (26. September) sind sie auch in Österreich zu haben.

>>>Nachlesen: iPhone 6 ab sofort in Österreich

iOS 8 Fehler behoben
In der Nacht auf Freitag hat Apple auch ein neues iOS 8 Update veröffentlicht. iOS 8.0.2 soll alle Fehler beheben, die durch iOS 8.0.1, das kurz nach der Veröffentlichgung wieder zurückgezogen werden musste, verursacht wurden.

>>>Nachlesen: Apple bringt iOS 8.0.2 an den Start
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen