Sonderthema:
IPad kommt im März nach Österreich

"3" hat ein Angebot

 

IPad kommt im März nach Österreich

Nachdem Apple-Chef Steve Jobs am Mittwoch den revolutionären Tablet-Computer iPad – eine Mischung aus iPhone und Notebook – vorgestellt hat, haben Technikfans hierzulande nur zwei Fragen: Wann kommt das Wunderding nach Österreich? Und was wird es kosten? Die Antworten:

WLAN-Modell Ende März
Die iPad-Version mit WLAN-Internet (fürs Surfen an Drahtlos-Hotspots) bringt Apple weltweit Ende März, also auch in Österreich. Das Gerät wird dann im Fachhandel erhältlich sein.

3G-Version im Juni
Das Apple-Tablet mit UMTS (3G) kommt laut Apple im Laufe des April „in den USA und ausgewählten Ländern“. Dass Österreich ganz am Anfang dabei ist, gilt als unwahrscheinlich, zunächst kommen wohl größere Märkte wie Deutschland und Großbritannien dran, heißt es. Mit einem Österreich-Start rechnen Branchen-Insider im Juni.

Alle Anbieter wollen iPad
Wie genau der Vertrieb des 3G-iPads laufen wird, ist noch nicht klar. Fix ist, dass alle heimischen Mobilfunker heiß auf das Gerät sind. „Wir wollen es haben“, sagt T-Mobile Austria-Sprecher Christian Rothmüller. „Natürlich sind wir interessiert“, betont auch Petra Jakob von Orange. „Wenn es passt und wir die Möglichkeit bekommen, werden wir zugreifen“, heißt es bei der mobilkom austria.

iPad bei „3“ billiger
Beim Netzbetreiber „3“ ist man schon voll auf das iPad (WLAN-Modell) eingestellt, „Wir werden als erster heimischer Mobilfunker den neuen Apple iPad in einem ermäßigten Bundle anbieten“, kündigt „3“-Boss Berthold Thoma an. Heißt: „3“ dehnt sein im Fachhandel erhältliches Laptop-Angebot aufs iPad aus – mit dem 3Data Laptop-Tarif wird es das Tablet 333 Euro billiger geben. Plus mobiles WLAN-Modem, damit man überall im „3“-Netz surfen kann.

Offenes Gerät
In den USA hat Apple fürs 3G-iPad wie beim iPhone einen Exklusivvertrag mit dem Telekombetreiber AT&T. Ob Exklusivität für Europa vorgesehen ist, ist nicht klar. Das iPad ist aber ein offenes Gerät – läuft mit jeder SIM-Karte.

Preise offen
Die Europa-Preise des iPads sind noch nicht bekannt. Amazon bietet in europäischen Online-Shops zwar schon eine Bestellmöglichkeit um 499 Euro – betont aber, das sei ein „vorläufiger Verkaufspreis“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen