Sonderthema:
iPhone kommt erst im Herbst nach Östererreich

Verschiebung

iPhone kommt erst im Herbst nach Östererreich

T-Mobile, die das Apple-Mobiltelefon als erster offiziell auf den österreichischen Markt bringen wird, verhandelt mit Apple nach wie vor über den Zeitplan. "Wir sind mit Apple noch in Diskussion über die Prioritäten. Apple konzentriert sich derzeit auf die großen Märkte wie China, Indien oder Japan", sagte T-Mobile International-Chef Hamid Akhavan am Dienstag bei einer internationalen Pressekonferenz in Berlin.

Muss erst angepasst werden
In Konzernkreisen heißt es, das neue Gerät werde in Österreich voraussichtlich erst im zweiten Halbjahr verfügbar sein. Das Handys müsse vor dem Start an die Systeme des jeweiligen Landes angepasst. Das sei aufwendig und benötige Zeit. Kleinere Länder wie Österreich seien hier nicht unbedingt die ersten am Apple-Radarschirm.

"Verkauf noch vor Weihnachten"
Akhavan wollte dies nicht kommentieren - nur so viel: Er geht nach wie vor davon aus, dass das iPhone noch im Laufe des heurigen Jahres in Österreich verfügbar sein werde. Und: "Unser Ziel ist es aber definitiv, den iPhone-Verkauf in Österreich noch vor Weihnachten zu starten."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen