iPhone sei Gefahr für nationale Sicherheit

Skurrile Vorwürfe

iPhone sei Gefahr für nationale Sicherheit

Die iPhones des US-Herstellers Apple stellt nach Ansicht chinesischer Staatsmedien eine Gefahr für die nationale Sicherheit des Landes dar. Funktionen des Smartphones erlaubten es, Bewegungen der Eigentümer zu verfolgen und sonstige Informationen über diese abzugreifen, hieß es in einem Bericht des Staatsfernsehens CCTV.

Apple ist gern gewähltes Angriffsziel
Wenn auf diese Daten zugegriffen werde, könnten sie Aufschluss über die gesamte wirtschaftliche Lage eines Landes geben, ja "sogar Staatsgeheimnisse" preisgeben, sagte ein Wissenschaftler in dem Bericht. Apple ist wiederholt in den staatlichen Medien in die Kritik geraten. Dem Unternehmen wurde vorgeworfen, Nutzerdaten an US-Geheimdienste weiterzugeben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen