PlayStation 5: Konkrete Infos aufgetaucht

Nächste Sony-Konsole

PlayStation 5: Konkrete Infos aufgetaucht

Mit der 2013 gestarteten PlayStation 4 hat Sony voll ins Schwarze getroffen. Die Top-Konsole der Japaner geht auch fast vier Jahre nach dem Start weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln. Das hat natürlich auch damit zu tun, dass Sony im Vorjahr mit der PS4 Pro und Slim zwei weitere bzw. überarbeitete Varianten in den Handel brachte. Darüber hinaus erwies sich auch der Start des Virtual-Reality-Headsets PS VR als Verkaufsbooster. Aufgrund des anhaltenden Erfolgs haben die Japaner derzeit eigentlich keine Eile, möglichst bald einen Nachfolger an den Start zu bringen.

>>>Nachlesen: PS4 eilt von Rekord zu Rekord

Imposante Rechenleistung

Doch aufgrund des erfolgreichen Starts der Nintendo Switch und der anstehenden Präsentation der Xbox "Scorpio", der laut Microsoft stärksten Spiele-Konsole aller Zeiten, tauchen nun doch wieder Spekulationen über den Start der PlayStation 5 (Designstudie oben) auf. So sagte der renommierte Macquarie Research-Analyst Damian Thong gegenüber dem Wall Street Journal, dass er davon ausgehe, dass Sony die PS5 bereits 2018 auf den Markt bringen werde. Der PS4-Nachfolger soll laut Thong über eine Rechenleistung von über 10 Teraflops verfügen und so in Sachen Grafik völlig neue Maßstäbe setzen. Zum Vergleich: Microsofts Xbox "Scorpio" wird eine Grafikleistung von 6 Teraflops bieten.

>>>Nachlesen: PlayStation VR im großen oe24.at-Test

PS5 die letzte Konsole ihrer Art?

Im Gegensatz dazu geht der Videospiel-Spezialist Michael Partner davon aus, dass Sony die PS5 frühestens 2019, aber eher erst 2020 an den Start bringen werde. Das würde auch den bisherigen Wechsel-Rhythmen von Top-Konsolen entsprechen. Gegenüber Gamerant gab Partner auch an, dass er überzeugt sei, dass es klassische Spielekonsolen in einigen Jahren gar nicht mehr geben werde. Er bezeichnet die Geräte als aussterbende Spezies. Die PS5 sei möglicherweise die letzte ihrer Art.

>>>Nachlesen: Microsoft zeigt die Xbox "Scorpio"

Fazit

Wer von den beiden Branchen-Experten am Ende recht behält, wird sich in den kommenden Monaten bzw. Jahren zeigen. Für Michael Partner spricht die Tatsache, dass die PS4 Pro erst ein halbes Jahr am Markt ist. Thong kann hingegen damit punkten, dass er auch bei seiner Vorhersage für den Start der PS4 Pro und Slim richtig lag. Erste Spekulationen über die PS5 tauchten bereits vor knapp einem Jahr auf.

>>>Nachlesen: PlayStation 5: Neue Infos aufgetaucht

>>>Nachlesen: Super-Update für die PS4 ist da

>>>Nachlesen: VR-Game Farpoint für die PS4 im Test

>>>Nachlesen: Nintendo Switch ist ein Mega-Erfolg

>>>Nachlesen: Sony hat 50 Millionen PS4 verkauft

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen