Günstige Tablets & teure Handys boomen

"Geizhals-Warenkorb"

© Apple/Samsung

Günstige Tablets & teure Handys boomen

Smartphone oder Tablet? Schnäppchenjäger sollten sich derzeit auf Letzteres konzentrieren. Denn im Smartphone-Bereich hat das iPhone 5 die Preise in die Höhe getrieben, wie der aktuelle Warenkorb des Preisvergleichsportals "Geizhals"  zeigt. Die Preissteigerung im Vergleich zum 2. Quartal liegt bei Mobiltelefonen bei einem Plus von 24,4 Prozent. Neu hinzugekommen sind außerdem das Samsung Galaxy Note 2 und das Nokia Lumia 920 - ebenfalls Geräte im oberen Preissegment. Tablets und Notebooks weisen dagegen mit einem Minus von 16,4 Prozent den größten Preisverfall auf. Einen Grund dafür dürfte der bevorstehende Launch von Windows 8 sein. Zahlreiche Tablet- und Notebook-Modelle mit neuen Features sind zu erwarten - derzeit aktuelle Modelle fallen deshalb im Preis.

Mini-Anstieg bei Digicams
Die großen Messen Photokina und IFA haben im September zahlreiche Produktvorstellungen und Updates gebracht. Viele Digitalkameras sind neu am Markt beziehungsweise kurz vor der Einführung. Vor allem die Neuvorstellungen hochpreisiger Top-Modelle diverser Hersteller haben die Preise ein wenig nach oben getrieben. Da allerdings zeitgleich eine hohe Nachfrage an günstigen Schnäppchen im unteren Preissegment besteht, wird im Warenkorb die Preisentwicklung nach oben kompensiert. Gesamt gesehen ist der Preisanstieg bei Digitalkameras mit einem Plus von 1,9 Prozent relativ gering.

Monitore - Qualität steht hoch im Kurs
Österreicher setzen bei Monitoren vermehrt auf große Diagonale und sehnen sich nach hochwertigeren Versionen. Die hohe Farbtreue und Blickwinkelstabilität der IPS-Panels überzeugen und drängen die bisherigen Standardmodelle in den Hintergrund. Damit einher geht auch der Preisanstieg mit einem Plus von 10,2 Prozent in diesem Bereich.

Multimedia-Player - iPods als Preistreiber
Bereits im 2. Quartal war Apple mit seinen Multimedia-Playern stark im Geizhals-Warenkorb vertreten - mit 10 Artikeln in den Top 50. Durch die Präsentation der neuen iPod touch und nano Modelle kam es zu einem weiteren starken Zuwachs - im 3. Quartal stammen nicht mehr nur ein Fünftel, sondern bereits drei Fünftel der Multimedia-Player von Apple (29 der 50 beliebtesten Artikel). So erklärt sich auch der kontinuierliche Preisanstieg bei den Multimedia-Playern. Denn viele Apple Modelle liegen im höheren Preissegment. Nach einem enormen Preissprung im 2. Quartal (35,9 Prozent) klettern die Preise im 3. Quartal nochmals um 8,4 Prozent.

So funktioniert die Analyse
Mit dem Warenkorb analysiert die Preisvergleichsplattform quartalsweise die zehn gängigsten Produktgruppen aus IT, Unterhaltungs-, und Haushaltselektronik. Wie der Jahresvergleich zeigt wurde der Geizhals-Warenkorb insgesamt günstiger: Im 3. Quartal 2011 betrug der Warenkorb 3.787 Euro, im 3. Quartal 2012 sind es nur mehr 3.571 Euro. Die statistische Grundlage für den Geizhals-Warenkorb bildet der Median der 50 Top-Artikel in ausgewählten Produktgruppen.

Fotos von den 20 besten Smartphones

Diashow Fotos von den besten 20 Smartphones
Platz 1

Platz 1

Samsung Galaxy S3 - Wertung: 1,57

Platz 2

Platz 2

Apple iPhone 5 - Wertung: 1,64

Platz 3

Platz 3

LG Optimus 4X HD - Wertung: 1,65

Platz 4

Platz 4

HTC ONE X - Wertung: 1,67

Platz 5

Platz 5

Samsung Galaxy S2 - Wertung: 1,69

Platz 6

Platz 6

Samsung Galaxy Note - Wertung: 1,70

Platz 7

Platz 7

HTC ONE S - Wertung: 1,72

Platz 8

Platz 8

Apple iPhone 4S - Wertung: 1,75

Platz 9

Platz 9

Sony Xperia P - Wertung: 1,79

Platz 10

Platz 10

HTC Sensation: 1,80 Punkte

Platz 11

Platz 11

Motorola Razar - Wertung: 1,83

Platz 12

Platz 12

Google Galaxy Nexus - Wertung: 1,84

Platz 12

Platz 12

LG Optimus 3D (P920) - Wertung: 1,84

Platz 12

Platz 12

Samsung Galaxy S - Wertung: 1,84

Platz 15

Platz 15

Motorola Milestone 2 - Wertung: 1,85

Platz 16

Platz 16

Nokia N8 - Wertung: 1,86

Platz 17

Platz 17

HTC Desire HD - Wertung: 1,87

Platz 18

Platz 18

HTC Desire Z - Wertung: 1,88

Platz 19

Platz 19

Sony Xperia S - Wertung: 1,89

Platz 19

Platz 19

Google Nexus S - Wertung: 1,89

1 / 20
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
So kurvig wird das iPhone 8
Heiße Gerüchte So kurvig wird das iPhone 8
Im kommenden Jahr will Apple für eine Design-Revolution sorgen. 1
Spielerschwund bei Pokémon Go
Hype wieder vorbei? Spielerschwund bei Pokémon Go
Mehr als 10 Millionen Spieler kehrten dem Spiel bereits den Rücken. 2
Ex-Pornostar will eine Milliarde von Facebook-Chef
Klage gegen Zuckerberg Ex-Pornostar will eine Milliarde von Facebook-Chef
Weil Facebook-Kommentare ihre Karriere zerstört haben, will sie vor Gericht. 3
So sieht ab September die neue PS4 aus
Slim-Variante So sieht ab September die neue PS4 aus
Die ersten Bilder wurden offenbar aus Versehen veröffentlicht. 4
WhatsApp gibt Facebook Daten weiter
Jetzt doch WhatsApp gibt Facebook Daten weiter
Facebook will so personalisiertere Werbung schalten können. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Das war der Grund seines Rücktritts
Der alte Papst Das war der Grund seines Rücktritts
Tiefe Freundschaft verbindet den alten mit dem neuen Papst.
Deutsche Wirtschaft auf Talfahrt
Brexit Deutsche Wirtschaft auf Talfahrt
Das Münchner Ifo-Institut gab am Donnerstag bekannt, dass der Geschäftsklima-Index im August um 2,1 auf 106,2 Punkte fiel.
Neue Hoffnung für Maddie McCann
Jahrelange Suche Neue Hoffnung für Maddie McCann
Scotland Yard sucht noch immer nach dem verschwundenen Mädchen.
Säuglingstod in der Babyklappe
Todesursache noch unklar Säuglingstod in der Babyklappe
Ergebnisse der Obduktion sind noch ausstehend.
Elitetruppen vertreiben IS aus Al-Kajara
Irak Elitetruppen vertreiben IS aus Al-Kajara
Die Stadt liegt 60 Kilometer von der IS-beherrschten Millionenstadt Mossul entfernt.
Hitlers Generalplan war schon teilweise umgesetzt
Nazi Generalplan Hitlers Generalplan war schon teilweise umgesetzt
Die Slawische Bevölkerung sollte sterben oder als Sklaven leben.
Drohnenbilder zeigen die Zerstörung
Erdbeben Drohnenbilder zeigen die Zerstörung
Das kleine Dorf Pescara del Tronto ist völlig zerstört. Nach Angaben der Behörden steigt die Zahl der Opfer weiter an. Zurzeit liegt die Zahl bei rund 250 Menschen, die ihr Leben verloren haben.
Votivkirche mutiert zur Sixtinischen Kapelle
Fotoausstellung Votivkirche mutiert zur Sixtinischen Kapelle
Ausstellung noch bis Jahresende zu besuchen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.