John McAfee wird Chef einer App-Firma

Software-Pionier

John McAfee wird Chef einer App-Firma

Der kontroverse Antiviren-Software-Pionier John McAfee (Bild) wird nach Jahrzehnten wieder Chef einer Firma, die seinen Namen trägt. Der 70-jährige wurde in den Spitzenjob beim App-Anbieter MGT Capital Investments berufen und das Unternehmen wird kurzerhand in John McAfee Global Technologies umbenannt.

Sicherheit und Datenschutz
Der Fokus der Firma solle künftig auf Sicherheit und Datenschutz liegen, sagte McAfee in einem Interview der Zeitung "USA Today". Die Aktie des Unternehmens, das an der Börse nur rund 9 Mio. Dollar (rund 8 Mio. Euro) wert ist, sprang nach der Ankündigung um rund ein Drittel hoch.

>>>Nachlesen: McAfee will Passwort obsolet machen

Vorreiter bei Antiviren-Programmen
McAfee gehörte zu den Begründern der Antiviren-Branche. Er hatte in den 1980er Jahren das nach ihm benannte Software-Unternehmen McAfee gegründet, aus dem er sich Mitte der 1990er Jahre zurückzog. 2010 wurde McAfee vom Chip-Riesen Intel übernommen und der Name ausgemustert. John McAfee machte 2012 weltweit Schlagzeilen, als nach einem Mord an seinem Nachbarn in Belize nach ihm gefahndet wurde. Nach einer Flucht durch den Dschungel kehrte er in die USA zurück und ließ sich auch als Kandidat für die Präsidentenwahl 2016 registrieren.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen