So wird das Donauinselfest 2010

Konzerte

© Hubert Dimko

So wird das Donauinselfest 2010

Das Open Air Highlight des Jahres rückt näher. Vom 25.-27.6. wird das größte Open-Air Festival Europas
mit freiem Eintritt stattfinden.

Das sind die musikalischen Leckerbissen
Superstar und 80er Ikone Kim Wilde wird exklusiv bei ihrem einzigen Österreichkonzert in diesem Jahr die Festbühne rocken. Anna F., Minisex, Right Said Fred, Rokitansky, Supermax, From Dawn to Fall, Stiletto, Wheatus, Denise De Macedo & Band, Hot Chocolate, The American Divas, Pete Art & The Rock'n'Roll Junkies, Hörspiel Crew, SK Invitational, Guadalajara, The Incredible Staggers, Discoboys, DJ Felipe, Flip Capella & Tim Anderson, Steelfish, Andy Borg, Edlseer, Die Lauser, Welt Ahoi live!, Georg Ringsgwandl, Jochen Distelmeyer, Alf Poier und Klaus Eckel - Eine besondere Freude

Sehen Sie auf der nächsten Seite detailliert, wer auf welcher Bühne auftritt

Die Bühnen im Überblick

Radio Wien-Festbühne

Kim Wilde
Kim Wilde veröffentlichte im Jänner 1981 ihre erste Single Kids in America. Dieser Song war ein internationaler Top-Five-Hit, sowohl in Europa, als auch in Australien und Asien und schaffte es bis auf Platz 25 in den Us-Charts.

Anna F.
For Real? So heißt das Debütalbum von Anna F., der Steirischen Singer-/Songwriterin und Gitarristin. Darauf enthalten sind zwölf Songs, die vom Leben handeln. "Von meinem Leben", sagt Anna F.

Minisex
In den 80ern waren sie die beliebteste New Wave Popgruppe Österreichs. Ihre damals geschriebenen Hits sind heute Evergreens mit Kultcharakter: "Rudi gib acht", "Du kleiner Spion", "Eismeer" "Ich fahre mit dem Auto" oder "Millionen zählen nicht" stehen für beste Unterhaltung, Partystimmung und die populäre "Neue deutsche Welle". Live, am Donauinselfest erstmals wieder in Originalbesetzung.

Right Said Fred
Wenn muskelbepackte Glatzköpfe auf der Mattscheibe zu Musik herum hüpfen, dann sind das meist schmucke Tänzer, die den singenden Mädels die Bühne füllen. Right Said Fred drehen den Spieß einfach rum und lassen die Frauen für sich tanzen. Anfang der Neunziger dudelte auf einmal überall "I'm Too Sexy" durch den Äther.

Rokitansky
ROKITANSKY versteht sich seit seinem ersten gemeinsamen Akkord als FunRock-Band. FunRock ist für ROKITANSKY nicht mehr und nicht weniger als die gelebte Reaktion auf den aktuell grassierenden Zeitgeist von Resignation und Hoffnungslosigkeit. Der erfrischend rotzige Sound und die witzig prickelnden Texte zur durchaus erträglichen Leichtigkeit des Seins bilden ein willkommenes Gegengewicht zur schicken Depression im gängigen deutschen Liedgut. ROKITANSKY möchte unterhalten und gute Laune verbreiten, möchte sein Publikum unter dem Motto "Scheißt Euch nicht an!" zu mehr ironischer Distanz zu den Wechselfällen des Lebens motivieren.

Supermax
Supermax als Kürzel für die Vision eines optimalen Zusammenlebens, einer supermaximalen Lebensform auf Mutter Erde, in der es keinen Rassismus und keinen Chauvinismus jedweder Art mehr gibt, hat bislang kaum einer begriffen. Stattdessen scheint der Name von Kurt Hauensteins Projekt seit 1977 und dem Riesenhit "Lovemachine" nach wie vor und unüberprüft ein rotes Tuch für alle Verfechter ernsthafter Musik (was immer das auch sein mag) zu sein. Grund: Die Veröffentlichung dieser Single und der Run nach dieser Nummer fiel in eine Zeit, in der Deutschland seinen ersten Discoboom erlebte. Münchner Studios schleuderten fließbandmäßig ein Plastikprodukt nachdem anderen auf den Markt. Disco war uneingeschränkt ein Schimpfwort, discophile, tanzbare Musik ein erklärtes Unding, schlichtweg verdammenswert.

Radio FM4/PLANET.tt - Bühne

Hörspiel Crew
"HSC ist ein Nebeneinander von Ungleichem", beschreibt P.tah den Anspruch und Status Quo. Die Herren Jeidler, Ivanschitz und Leitgeb sind sich der Entwicklung von HipHop bewusst - und gehen deshalb konsequent daran vorbei. Komplizierte Flows auf synthetischen Flächen, rollenden Drums und tieffrequenten Basslinien zeichnen ein eigenständiges Bild eines Post-HipHop-Hybrids.

Guadalajara
Nachdem die Band 1999 gegründet wurde, landeten sie 2001 beim "Austrian Newcomer Bandwettewerb" in Graz den zweiten Platz. 2002 erschien das erste Album All you can Dance.

S.K. Invitational
S.K. Invitational bedeutet 16 Musiker live on stage! Auf ihrem kürzlich erschienenen zweiten Album RAW GLAZED wirken unter anderem internationale Künstler wie TY, Buff1, Phatcat, Blumentopf, TEXTA, Deph Joe and Lylit mit.

The incredible Staggers
Ihre ausgelassenen Konzerte kulminieren zumeist darin, dass sich ihr - wenn überhaupt dann kaum noch - bekleideter Sängers Wild Evel Bier aus seinem Winklepicker-Boot in den Mund leert. Gegen Ende des Abends interessiert es dann niemand mehr, ob er oder sie gerade die Zukunft, die Vergangenheit oder das untote Gesicht des Rock'n'Roll gesehen hat. Zombies kümmern sich nicht um Revivals.

EGA/Radio Arabella-Bühne

Pete Art & the Rock'n'Roll Junkies
In den letzten Jahren wurde "Pete's Rock'n'Roll" zum absoluten Publikums Magnet! In 50er Manier fegte er mit seinen "Junkies" in die Herzen seiner Fans. Eroberte schließlich auch die Zweifler in unserem Lande und ist seit geraumer Zeit ein fixer Bestandteil der heimischen Musikszene! Pete Art präsentiert am Inselabend die größten Hits von Bill Haley bis Elvis Presley über CCR bis hin zu Fats Domino. Brand heißer Rock'n'Roll der 50er und 60er Jahre! Rock'n'Roll Fans und die der 50er und 60er Jahre kommen garantiert auf ihre Rechnung!

The American Divas
Schöne Frauen - Außergewöhnliche Stimmen - Glamouröse Bühnenshow Ein Feuerwerk der Musik, eine Bühnenshow die an Brillanz, Qualität, Können und Stil ihres Gleichen sucht. Glamour und ein Touch Las Vegas! Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der "American Divas" liest sich so, wie das Lebensmotto der Sängerinnen sein könnte: We Are Family - I Will Survive - She Works Hard For The Money - Simply The Best - I'm So Excited ...

Hot Chocolate
1970 gegründet legte die Gruppe den Grundstein für anspruchsvolle Tanzmusik und eine eindrucksvolle Karriere.

Denise de Macedo
Denise de Macedo, geboren und aufgewachsen im brasilianischen Minas Gerais, wird stark beeinflusst von der reichen Musikvielfalt ihres Geburtslandes wie Bossa Nova, Samba, Axé, Pagode usw.

ATV/Antenne-Rockbühne

Wheatus
"I'm just a Teenage Dirtbag, babiiiiiieeee ..." - ein Song, mit dem sich die Band Wheatus in den Charts und Radiostationen im Jahr 2001 weltweit einen Platz 1 erobert haben. Wheatus sind mittlerweile eine perfekt eingespielte Band, die auch abseits ihres großen Hits Stimmung machen und eine großartige Show liefern.

From Dawn to Fall
Zweifelsohne Österreichs bekannteste Pop/Emo/Screamo-Mix Band From Dawn to Fall zeigen uns wie man richtig Musik macht. Im Jahr 2006 gegründet, wurden persönliche Vorlieben zurück gesteckt und jede freie Minute in die Band gesteckt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, ihr erstes Album "The Beginning", ist nicht nur der Anfang: Es ist der Vorbote eines aufbrausenden Sturmes, der noch viel Großes erwarten lässt.

Stiletto
Erstklassige, schweißtreibende Performances sind das Markenzeichen dieser Band, die sich mit Leib und Seele dem urigen Rock'n'Roll verschrieben hat. Vorbilder wie AC/DC gepaart mit viel Eigenständigkeit ergeben die energie-geladene Mischung der österreichischen Musiker, die sich besonders als wilde Live-Band einen Namen gemacht haben.

Schlager- und Volksmusikbühne

Andy Borg
Mann nennt ihn den heimlichen König der Volksmusik - wie kaum ein anderer zeigt Andy Borg dort Flagge, wo es um gute Laune zu volkstümlichen Klängen geht. Er moderierte im Ersten die "Schlagerparade der Volksmusik" und ist selbst ein erfolgreicher Schlagerstar, der sich für das harte Leben auf Tourneen nicht zu schade ist.

Die Edlseer
Mit "Madonna Mia" hat alles angefangen - 1997 wurde dieses Lied zum Erfolg und für die Edlseer der Grundstein einer Erfolgskarriere. So wie ihr Auftritt vor zehn Jahren beim "Grand Prix der Volksmusik" - seit dieser Zeit gab es Edlseer Hits wie "I bleib bei Volksmusik", "Ein Musikant im Trachteng'wand", "Überall auf der Welt scheint die Sonne", "Edlseer Stern" bis hin zum "steirischen Prinz".

Elisabeth Engstler
wurde in Kärnten geboren. Sie nahm 1982 am Eurovisions Song Contest in England teil ("Sonntag")

Die Lauser
Ganz abgesehen vom optischen Markenzeichen des Schottenrocks, versuchen "Die Lauser" sich dem Publikum so zu präsentieren, dass sie nicht nur das Auge des Betrachters erfreuen, sondern auch deren Ohr

Radio Energy/MTV-Bühne

Disco Boys
Gordon und Raphael waren 1995 mit die ersten DJs in Deutschland, die konsequent original Disco Vinyl mit aktueller House Music gemixt haben und dies auch als eine Art Protest gegen das damalige Techno-Einerlei gesehen haben. Mittlerweile sind sie aus der deutschen Clublandschaft nicht mehr wegzudenken.

DJ Felipe
Philipp Straub aka DJ Felipe ist seit mehr als 15 Jahren einer der führenden Persönlichkeiten innerhalb der elektronischen Musikszene in Österreich und international erfolgreicher DJ und Produzent.

Steelfish
Mit ihrer Debut EP "Steelfish" und den beiden Tracks Boomerang und Tamagotchi schaffte es das gleichnamige Erfolgsduo in die Playlists der weltweit gefragtesten DJ's.

Flip Capella & Tim Anderson
Flip Capella ist gemeinsam mit Tim Anderson Host der erfolgreichen House und Electro Radio Show Energy Club Files. Soeben ist die 2. Energy Club Files Compilation "Club! Vol. 2" erschienen und wöchentlich landet ihr Podcast zur Show, der "Energy Club!Cast" in den iTunes Charts auf den vorderen Plätzen.

Ö1 Kulturzelt

Georg Ringsgwandl & Band
Untersendling
Ein Album mit durchaus lustigen Stellen, das andererseits aber nicht verschweigt, daß es Kummer gibt hinter den Isolierglasscheiben. Geschichten aus einem Münchner Viertel, in dem die Mehrheit aus Minderheiten besteht. Nicht heruntergekommen, aber auch nicht mondän...

Klaus Eckel
Alles bestens, aber...
Wenn man alle Glücksratgeber aufeinander stapelt ergibt das einen gigantisch hohen Haufen. Da kommt ja sogar der Mount Everest ins Schwitzen. Viele Menschen versuchen diesen Berg zu bezwingen. Einige kehren erschöpft zurück, andere verwirrt. Eines lässt sich jedoch mit ziemlicher Sicherheit sagen - der Humor wohnt im Tal. Klaus Eckel macht diesmal der Unzufriedenheit eine Liebeserklärung.

Alf Poier & die obersteirische Wolfshilfe
"This isn't it"
Meine Solokarriere als Kabarettist hat eigentlich zu fünft begonnen. Aus Kostengründen musste ich aber immer wieder Bandmitglieder entlassen, bis ich schließlich alleine auf der Bühne vereinsamte. Nun aber, da ich ein großer Star geworden bin und mein fünfzehnjähriges Bühnenjubiläum feiere, habe ich barmherziger Weise wieder eine Band um mich versammelt, um meinem Publikum endlich auf vielfachen Wunsch meine größten Hits präsentieren zu können.

Jochen Distelmeyer
"Heavy" ist da! Das erste Soloalbum von Jochen Distelmeyer.. Mehr als 2 Jahre sind seit der Auflösung seiner wegweisenden Band Blumfeld vergangen, die mit ihm als Kopf, Sänger und Gitarrist Musikgeschichte geschrieben hat.

www.2010.donauinselfest.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.