Die Oscar-Nacht - Alle News topaktuell

Nachlesen

© Photo Press Service, www.photopress.at

Die Oscar-Nacht - Alle News topaktuell

Bei den 82. Academy Awards hatten gleich drei Österreicher Chancen auf die begehrte Trophäen - Christoph Waltz gewann sie als einziger. Lesen Sie hier unseren Live-Ticker nach.

10:16: Stefan Ruzowitzky "Ich freue mich sehr, nicht nur weil wir uns auch ein bisschen persönlich kennen, sondern ganz abgesehen davon, weil er den Preis für diese Leistung wirklich mehr als verdient", so der Regisseur. Dazu dass Hanekes "Das Weiße Band" den Auslands-Oscar nicht holen konnte, müsse man sagen, "dass die Academy auch immer wieder etwas zu entdecken haben will", so Ruzowitzky. Nach den vielen bisherigen Auszeichnungen für den Film hätte es diesen Aha-Effekt nun kaum noch gegeben

10:11: Christoph Waltz bekommt noch mehr Glückwünsche. Kulturstadtrat Mailath-Pokorny spricht davon, dass Österreich nun "Fixstern am Filmhimmel" sei. Der Österreichische Regieverband ADA sieht den Preis und das international Aufsehen ein wenig kritischer - Trotz Spitze des internationalen Kulturschaffens, trotz Mittel-Aufstockung und Novellierung des Filmgesetzes stagniert das Filmland Österreich.

9:20: Lesen Sie hier alles über die Frau der Stunde - Kathryn Bigelow . Sie schrieb Filmgeschichte, als sie sich den ersten Oscar für die beste Regie holte.

8:53:
Jetzt gratuliert auch Bundespräsident Heinz Fischer dem frischgebackenen Oscar-Preisträger Christoph Waltz: "Ihre von zahlreichen Kritikern hochgelobte Leistung in Quentin Tarantinos Film Inglourious Basterds, ist mit dieser Auszeichnung neuerlich in besonderer Form gewürdigt worden. Ich bin überzeugt, dass dieser Preis dazu beiträgt, dass Sie auch in Zukunft Ihr schauspielerisches Können in vielbeachteten Produktionen unter Beweis stellen können. Eine große Fangemeinde in Österreich und auf der ganzen Welt freute sich über Ihre Auszeichnung."

8:29: So sieht das aus, wenn man ein Gewinner ist - Waltz hält den Inhalt des Umschlages in den Händen, der ihn zum Gewinner machte. Am Arm hat er Penelope Cruiz, die Präsentatorin, die die frohe Botschaft vorlas.

APFTP-20100308040850_CAK
Foto: (c) AP

APFTP-20100308040850_CAK
Foto: (c) AP

8:10: Die internationale Presse, darunter der San Francisco Chronicle anerkennt die Leistung von Christoph Waltz: "Es ist ein großartiger Gewinn für Waltz"

7:59: Wie immer versucht die Politik, einen Teil des Ruhm für sich einzustreifen. Beatrix Karl, Wissenschafts- und Forschungsministerin, gratuliert Waltz via Aussendung. Die Wissenschaftsministerin weist darauf hin, dass sowohl Christoph Waltz als auch die beiden Oscar-Nominierten Michael Haneke und Christian Berger auf eine Karriere an der Wiener Universität für Musik und darstellende Kunst verweisen können. Christoph Waltz hat am Max Reinhardt Seminar (Institut für Schauspiel und Schauspielregie der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) studiert und Michael Haneke ist derzeit Professor an der Filmakademie Wien, ebenso wie Kameramann Christian Berger. "Die Auszeichnung bzw. Nominierung stellt damit nicht nur die außergewöhnlichen Leistungen der drei Filmschaffenden in das Scheinwerferlicht, sondern auch die hohe Qualität der Ausbildung bzw. der Lehrenden an den österreichischen Hochschulen."

7:30: Kulturministerin Schmied gratuliert Christoph Waltz: "Die Filmkarriere von Christoph Waltz ist seit vielen Jahren nicht mehr an einen bestimmten Sprachraum gebunden. Er versteht es, durch seine eindringliche Darstellungsweise kulturelle Besonderheiten zu überwinden, ohne sie jedoch zu verleugnen. Waltz gehört spätestens mit diesem Oscar, der als sein persönlicher Triumph zu werten ist, zur ersten Kategorie von Schauspielern. Ich möchte ihm zu dieser Auszeichnung recht herzlich gratulieren", so Bundesministerin Schmied in ihrer ersten Reaktion.

6:50: Jeff Bridges erhält mit 60 den ersten Oscar - es war seine fünfte Nominierung! Zum ersten Mal für einen Oscar nominiert wurde Bridges vor fast vier Jahrzehnten, in dem Kultfilm "Die letzte Vorstellung" von Peter Bogdanovich. Drei weitere Nominierungen folgten 1974 für "Die letzten beißen die Hunde", 1985 für "Starman" und 2001 für "Rufmord - Jenseits der Moral".

6:30: Dieses Jahr hat die Academy nicht mit Spannung gegeizt! Waltz hat gleich als erster seinen Oscar bekommen, eine Frau wurde zum ersten Mal mit dem Regie-Oscar geehrt und der Film "The Hurt Locker" schaffte es als low-budget Film den Kassenknüller "Avatar" zu schlagen.

6:10: Die 82. Academy Awards sind zu Ende - das ist die Lister der Gewinner

Bester Film: "The Hurt Locker"
Regie: Kathryn Bigelow ("The Hurt Locker")
Hauptdarstellerin: Sandra Bullock ("The Blind Side")
Hauptdarsteller: Jeff Bridges ("Crazy Heart")
Nebendarstellerin: Mo'Nique ("Precious")
Nebendarsteller: Christoph Waltz ("Inglourious Basterds")
Bester Nicht-englischsprachiger Film: "El Secreto de Sus Ojos" (Argentinien)
Beste Filmmusik: Michael Giacchino ("Up")
Bester Original-Song: Ryan Bingham und T Bone Burnett: "The Weary Kind" (aus "Crazy Heart")
Spezialeffekte: "Avatar"
Original-Drehbuch: Mark Boal ("The Hurt Locker")
Adaptiertes Drehbuch: Geoffrey Fletcher ("Precious")
Bester Animationsfilm: "Up"
Beste Ausstattung: "Avatar"
Beste Kamera: Mauro Fiore ("Avatar")
Beste Kostüme: "The Young Victoria"
Beste Dokumentation: "Die Bucht"
Beste Kurz-Dokumentation: "Music by Prudence"
Bester Schnitt: "The Hurt Locker"
Beste Maske: "Star Trek"
Bester animierter Kurzfilm: "Logorama"
Bester Kurzfilm: "The New Tenants"
Bester Ton: "The Hurt Locker"
Bester Ton-Schnitt: "The Hurt Locker"

5:59: "The Hurt Locker" wird auch als bester Film ausgezeichnet!

5:55: SENSATION!! Soeben hat die erste (!) Frau den Oscar für die beste Regie eingeheimst. Kathryn Bigelow für "The Hurt Locker"

5:50: Nach dem gestrigen Schmähpreis "Goldene Himbeere" als "schlechteste Schauspielerin" in der Komödie "Verrückt nach Steve" konnte Hollywood-Star Sandra Bullock (45) heute Abend auch den Hauptrollen-Oscar für das Drama "Blind Side - Die große Chance" entgegennehmen.

5:48: Sandra Bullock holt sich den Preis und setzt sich gegen harte Konkurrentinnen berechtigt durch!

5:43: Diese Damen sind als beste Haupdarstellerinnen nominiert: Meryl Streep, Sandra Bullock, Helen Mirren, Gabourey Sidibe und Carey Mulligan.

Diashow Oscarnominiert - Beste Hauptdarstellerin
Beste Hauptdarstellerin

Beste Hauptdarstellerin

Gabourey Sidibe in "Precious"

Beste Hauptdarstellerin

Beste Hauptdarstellerin

Maryl Streep in "Julie and Julia"

Beste Hauptdarstellerin

Beste Hauptdarstellerin

Helen Mirren in "The Last Station"

Beste Hauptdarstellerin

Beste Hauptdarstellerin

Carey Mulligan in "An Education"

Beste Hauptdarstellerin

Beste Hauptdarstellerin

Sandra Bullock in "The Blind Side"

1 / 5
  Diashow

5:41: Jetzt werden noch drei Statuen vergeben: Beste Hauptdarstellerin, beste Regie und bester Film.

5:36: Der Favorit hat es auch bei der männlichen Hauptdarsteller-Kategorie geschafft: Jeff Bridges konnte heute mit der Rolle des Bad Blake, eines alkoholkranken Countrymusikers, in "Crazy Heart" seine fünfte Nominierung in einen Oscar verwandeln.

5:30: Jeff Bridges krallt sich den Award für seine Darbietung in "Crazy Heart". Zum ersten Mal wurde der Schauspieler 1971 nominiert.
5:26: Jetzt geht es um den Oscar für den "Besten Hauptdarsteller". In dieser Kategorie sind Jeff Bridges, George Clooney, Morgan Freeman, Jeremy Renner und Colin Firth nominiert.

Diashow Oscarnominiert - Bester Hauptdarsteller
Bester Hauptdarsteller

Bester Hauptdarsteller

Morgan Freeman in "Invictus"

Bester Hauptdarsteller

Bester Hauptdarsteller

Jeremy Renner in "The Hurt Locker"

Bester Hauptdarsteller

Bester Hauptdarsteller

George Clooney in "Up in the Air"

Bester Hauptdarsteller

Bester Hauptdarsteller

Colin Firth in "A single Man"

Bester Hauptdarsteller

Bester Hauptdarsteller

Jeff Bridges

1 / 5
  Diashow

5:20: Es bleibt bei einem einzigen Oscar für einen Österreicher bei der heutigen 82. Oscar-Verleihung: Der Auslands-Oscar ging soeben an den argentinische Film "El Secreto de Sus Ojos" (The Secret In Their Eyes) von Juan José Campanella. Michael Hanekes "Das weiße Band", der von Deutschland nominiert worden war, ging ebenso leer aus wie der von manchen favorisierte "Un prophete" (Ein Prophet) des Franzosen Jacques Audiard.

5:18: Michael Haneke geht beim Oscar leer aus, die Trophäe gewinnt Argentinien für den Film "El secreto de sus ojos"

5:16: Der Oscar geht NICHT an "Das weiße Band"!

5:14: Jetzt wird es einmal mehr spannend! Es geht um den Auslandsoscar! Präsentiert wird diese Kategorie von Quentin Tarantino.

05:08: Der Oscar für den besten Schnitt geht an Bob Murawski und Chris Innis für The Hurt Locker.

05:04: Der beste Dokumentarfilm ist The Cove von Louie Phihoyos und Fisher Stevens.

05:01: Matt Damon präsentiert den Oscar für den "besten Dokumentarfilm".

04:55: Der Oscar für "visuelle Effekte" geht an Joe Letteri, Stephen Rosenbaum, Richard Beneham und Andrew R. Jones für Avatar.

04:52: Der Gewinner ist Michael Giacchino für Oben.

04:45: Jennifer Lopez und Avatar-Hauptdarsteller Sam Worthington präsentieren die Nominierten für die "Beste Filmmusik".

04:37: Kein weiterer Oscar für Österreich. Der Gewinner ist Maruo Fiore für Avatar.

04:34: Sandra Bullock präsentiert den Oscar für die "Beste Kamera".

04:27: Der Oscar für den "Besten Ton" geht ebenfalls an Paul N.J. Ottoson und Ray Beckett für The Hurt Locker.

04:25: Der Gewinner ist Paul N.J. Ottoson für The Hurt Locker.

04:24: Zac Efron und Anna Kendrick stellen die Nominierten für den "Besten Tonschnitt" vor.

04:17: Twilight-Stars Kristen Stewart und Taylor Lautner präsentieren ein Horrorfilm-Special.

04:10: Der Oscar geht an Sandy Powell für The Young Victoria.

04:09: Das "Beste Kostümdesign" wird präsentiert von Tom Ford und Sarah Jessica Parker.

04:08: Die Gewinner danken dem Regisseur James Cameron für dessen Visionen.

04:07: Der Oscar für das "Beste Szenenbild" geht an Avatar. Die Verantwortlichen sind: Rick Carter, Robert Stromberg und Kim Sinclair.

03:59: Der Award geht an Mo'Nique für ihre Darstellung in Precious.

03:55: Robin Williams präsentiert die "besten Nebendarstellerinnen".

03:53: Queen Latifah präsentiert die Ehrenhoscars.

03:50: Der Gewinner ist Geoffry Fletcher für Precious.

03:47: Jake Gyllenhaal präsentiert das beste adaptierte Drehbuch.

03:40: Der Oscar geht an Barney Burman, Mindy Hall und Joel Harlow für Star Trek.

03:38: Er präsentiert den Award für das beste Make-up.

03:38: Ben Stiler tritt als Na'vi auf.

03:36: Der "Beste Kurzfilm"-Oscar geht an The New Tenants von Joachim Back und Tivi Magnussen.

03:34: Music by Prudence von Roger Ross Williams und Elinor Burkett gewinnt den Oscar für den besten "Dokumentar-Kurzfilm".

03:33: Die beiden Schauspielerinnen präsentieren auch gleich die Nominierten für den "besten Dokumentar-Kurzfilm".

03:31: Der Gewinner ist der französische Film Logorama von Nicolas Schmerkin. Schmerkin dankt den "3.000 nicht offiziellen Sponsoren".

03:27: Carey Mulligan und Zoe Saldana präsentieren den besten animierten Kurzfilm.

03:19: Es wird ein John Hughes Tribute gezeigt.

03:15: Und der Oscar geht an Mark Boal für "The Hurt Locker - Tödliches Kommando".

03:11: Robert Downey Jr. (mit Sonnenbrillen) und Tina Fey präsentieren den Oscar für das "Beste Originaldrehbuch".

03:04: Der Beste Song ist "The Weary Kind" aus dem Film Crazy Heart. Musik und Liedtext stammen von Ryan Bingham und T-Bone Burnett.

03:00: Amanda Seyfried und Miley Cyrus präsentieren den "Besten Original-Song".

02:58: Der Oscar geht an Oben von Peter Doctor.

02:55: Steve Carrell und Cameron Diaz präsentieren den Oscar für den "Besten Animationfilm".

02:54: Maximilian Schell war 1962 der letzte Österreicher, der einen Schauspiel-Oscar bekommen hat.

02:52: Penelope Cruz als Glücksbringer für Österreich. Sie hat bereits Stefan Ruzowitzky den Oscar überreicht.

02:49: Waltz bedankt sich: Er bedankt sich an Tarantino, seinen Kollegen. Jeder hat ihm geholfen, einen Platz zu finden. Das ist euer Weg, mich willkommen zu heißen, freut sich Waltz über den Oscar. "Es gibt keinen Weg, wie ich mich genügend bedanken könnte."

02:48: Und der der Oscar geht an: CHRISTOPH WALTZ!!!! Oscar für Österreich!

02:44: Penelope Cruz präsentiert den ersten Oscar - Bester Nebendarsteller.

02:43: Auch Jungstars Zac Efron und Taylor Lautner bekommen ihr Fett ab. "Schaut euch uns gut an Jungs - das seid ihr in fünf Jahren", scherzen Martin und Baldwin.

02:39: Die Moderatoren stellen alle Nominierten mittels kleiner Scherzchen kurz vor.

02:34: Steve Martin und Alec Baldwin begrüßen das Publikum. Den ersten Seitenhieb bekommt Meryl Streep ab, da sie bereits 16 Mal nominiert wurde.

02:32: Neil Patrick Harris singt ein Eröffnungslied.

02:30: Es geht los. die Oscar-Show 2010 beginnt.

02:30: Christoph Waltz bemüht sich, die Fragen diesmal so ernsthaft wie möglich zu beantworten. Immerhin: This is the real deal, keine Zeit für verfrühte Starallüren. Beim Pressetermin am Vortag zeigte er weit mehr Vergnügen, oft mäßig gefiltertem Sarkasmus freien Lauf zu lassen. “Ich bedanke mich ganz herzlich bei Quentin Tarantino, nur wegen ihm bin ich hier”, sagt Waltz.

02:28: Der Zirkus hat begonnen. An der "Highland-Avenue" vor dem "Hollywood Boulevard" rollen die Limos. Kirchengruppen wacheln mit Transparenten gegen das cineastische Soddom und Gomorrah. “Geht nicht in die Kinos, sondern in die Kirche”, brüllte einer. “Gott wird euch für eure Sünden bestrafen”, ein anderer. Niemand der Schaulustigen, die das abgeriegelte Areal säumen, scheint das Gebrülle zu stören – nur Einwanderer aus Europa, wie ich, wunderen sich offenbar jedes Mal aufs Neue, berichtet ÖSTERREICH-Korrespondent Herbert Bauernebel.

02:25: Gabourey Sidibeh ist stolz, bei den Oscars zu sein. Sie ist nominiert als beste Hauptdarstellerin in "Precious". Meryl Streep freut sich schon darauf, sich drinnen hinzusetzen und ihre Schuhe auszuziehen. Außerdem freut sie sich auf ihre Freunde. Sie ist ebenfalls als "beste Hauptdarstellerin" nominiert. Die Konkurentinnen von Gabourey und Meryl sind:

Diashow Oscarnominiert - Beste Hauptdarstellerin
Beste Hauptdarstellerin

Beste Hauptdarstellerin

Gabourey Sidibe in "Precious"

Beste Hauptdarstellerin

Beste Hauptdarstellerin

Maryl Streep in "Julie and Julia"

Beste Hauptdarstellerin

Beste Hauptdarstellerin

Helen Mirren in "The Last Station"

Beste Hauptdarstellerin

Beste Hauptdarstellerin

Carey Mulligan in "An Education"

Beste Hauptdarstellerin

Beste Hauptdarstellerin

Sandra Bullock in "The Blind Side"

1 / 5
  Diashow

02:23: Jeff Bridges sucht sich nur Rollen aus in Filmen, die er selbst auch sehen möchte. Der Nominierte als bester Hauptdarsteller trägt Gucci.

02:16: Cameron Diaz kann sich nicht für einen Lieblingsfilm entscheiden.

02:14: Was macht ein gutes Oscar-Kleid aus? Jennifer Lopez: "Du musst dich gut darin fühlen." Auf die Frage, welcher Film ihr besonders gefallen hätte, antwortet die Sängerin prompt mit Precious.

02:11: Morgan Freeman ist mit seiner Tochter da. Er ist für seine Darstellung in "Invictus" als bester Darsteller nominiert.

02:10: Helen Mirren trägt Chopard.

01:59: George Clooney freut sich über die Nominierung für Anna Kendrick und Vera Farmiga. Er meint, das ist toll, da dadurch die Karriere der beiden gefördert würde.

01:54: In ein paar Minuten geht es los mit der Verleihung.

01:51: Jennifer Lopez und ihr Mann Marc Anthony geben keine Interviews am roten Teppich - aber sie schreiben ein paar Autogramme für die Fans.

01:49: Chritoph Waltz ist am roten Teppich.

01:46: Gerard Butler posiert für die Kameras - ohne Jennifer Aniston.

01:42: George Clooney ist mit seiner Freundin Elisabetta Canalis gekommen. Er ist nominiert als bester Hauptdarsteller. Das sind seine Konkurrenten:

Diashow Oscarnominiert - Bester Hauptdarsteller
Bester Hauptdarsteller

Bester Hauptdarsteller

Morgan Freeman in "Invictus"

Bester Hauptdarsteller

Bester Hauptdarsteller

Jeremy Renner in "The Hurt Locker"

Bester Hauptdarsteller

Bester Hauptdarsteller

George Clooney in "Up in the Air"

Bester Hauptdarsteller

Bester Hauptdarsteller

Colin Firth in "A single Man"

Bester Hauptdarsteller

Bester Hauptdarsteller

Jeff Bridges

1 / 5
  Diashow

01:39: Stanley Tucci (nominiert als bester Nebendarsteller in The Lovely Bones) hat sich eine Massage gegönnt vor der großen Verleihung.

01:38: Kristen Stewart geht über den roten Teppich. Die Fans kreischen.

01:19: Miley Cyrus erzählt, dass sie "vielleicht" verliebt ist und dass sie nervös ist, heute einen Award zu präsentieren.

01:17: Charlize Theron posiert mit ihrer Mutter am roten Teppich. Sie trägt ein lila, schulterfreies Kleid.

01:16: Maggie Gyllenhaal und Peter Saarsgard erzählen über ihr Frühstück. Während Maggie sich fertig gemacht hat, hat Peter Fitness gemacht. Sie trägt ein blaues Kleid von Dries van Noten - der auch bereits ihr Hochzeitskleid designt hat. Peter kommt in seinem Tom Ford-Hochzeitsanzug.

01:15: Hellen Mirren trägt ein schönes graues Kleid und sieht sehr edel aus.

01:13: Miley Cyrus wirkt gelangweilt.

01:11: Für Carey Mulligan ist es surreal, hier zu sein. Sie ist als "beste Schauspielerin" für ihre Darbietung in An Education nominiert. Carey trägt ein Prada-Kleid mit kleinen Messern und Gabeln dran.

01:09: Sarah Jessica Parker kommt mit ihrem Mann Matthew Broderick.

01:06: In einer Stunde geht es los mit der großen Verleihung.

01:04: Penelope Cruz sieht sexy aus in ihrem roten Kleid.

00:57: Vera Farmiga (Up in the Air) trägt ein Marchesa-Kleid in Fuchsia. "Mir reicht's mit dem Winter. Ich wollte ein Kleid tragen, dass mich an Frühling erinnert", erklärt sie ihre Wahl.

00:56: Jeremy Renners Mutter sagt: "Er wird immer mein Baby-Boy sein!"

00:52: Sandra Bullock im silbernen 50-er-Jahre-Stil Kleid. Sie sieht aus wie ein richtiger Hollywood-Star.

00:50: Quentin Tarantino kommt mit Diane Kruger.

00:46: Mo'Nique hat sich auch für die Oscars nicht die Beine rasiert, erzählt sie im Red Carpet-Interview.

00:43: Die Precious-Schauspieler sind am Eintrudeln. Mariah Carey kommt mit ihrem Mann, Lenny Kravitz mit Tochter Zoe.

00:41: Jeremy Renner (The Hurt Locker) hätte sich nie gedacht, jemals in einem Oscar nominierten Film mitzuspielen. Er kommt in einem Anzug von Armani.

00:40: James Cameron ist eingetroffen und spricht darüber, mit seiner Ex-Frau in der selben Kategorie nominiert zu sein.

00:32: Vera Farmiga (Up in the Air) drückt dem Konkurrenzfilm The Hurt Locker die Daumen heute.

00:31: Die Oscar-Gewinner werden hiermit ins Kodak Theater gebracht:

pricewaterhouse

Foto: (c) AP

00:27: Die ersten Stars sind da:

Diashow Die ersten Stars sind da
Die ersten Stars am Red Carpet

Die ersten Stars am Red Carpet

Anna Kendrick

Die ersten Stars am Red Carpet

Die ersten Stars am Red Carpet

Henry Selick, Regisseur von "Coraline"

Die ersten Stars am Red Carpet

Die ersten Stars am Red Carpet

Mo'Nique und ihr Ehemann

Die ersten Stars am Red Carpet

Die ersten Stars am Red Carpet

Peter Doctor, Regisseur von "Oben"

Die ersten Stars am Red Carpet

Die ersten Stars am Red Carpet

Schauspieler Stephen Lang

Die ersten Stars am Red Carpet

Die ersten Stars am Red Carpet

Zac Efron

1 / 6
  Diashow

00:20: Sam Worthington - Hauptdarsteller von Avatar - erzählt von seinem Outfit und seinen Zukunftsplänen. Er hofft nur, heute nicht zu stolpern.

00:18: Nicole Richie ist gerade mit ihrem Verlobten Joel Madden angekommen.

00:14: In Hollywood regnet es in Strömen. Das Dach wurde aber nur über dem roten Teppich gespannt. Die Fans werden nass.

00:13: Nominierte Anna Kendrick ist bereits da in einem pinken Kleid. Die Outfit-Wahl war eine Last-Minute-Entscheidung.

00:11: Das Gartenbaukino in Wien ist so voll, dass die Übertragung auch im Foyer auf Leinwänden zu sehen ist. Alle fiebern für Christoph Waltz mit.

00:06: Gerüchte ranken sich über Stars, die nicht erscheinen heuer bei den Oscars: Das Traumpaar "Brangelina", Angelina Jolie und Brad Pitt, ist in Venedig auf Dreh- und Versöhnungstrip. Nicole Kidman, immer ein gewaltiger Aufputz am Red Carpet, feierte in Australien gestern den 70iger ihre Mutter.

00:01: Der erste Nominierte, der über den Roten Teppich wandert, ist Ed Asner. Der 80-Jährige verlieh Mr. Fredrickson in "Oben" seine Stimme. Der Film ist für fünf Oscars nominiert.

ed_ap
Ed Asner. Foto: (c) AP

23:56: Die Sonne strahlt auf den Red Carpet, die Moderatoren der US-Kanäle – herausgeputzt wir ihre künftigen Interviewpartner – haben Aufstellung genommen.

23:50: Mel Gibson, der zweifache Oscar-Preisträger wird heuer nicht zur Gala kommen - er sieht sich die Verleihung lieber im Fernsehen an - und das nackt!

23:45: Filmkritikerin Christy Lemire twittert ganz erfreut, dass gerade der Österreicher Wolfgang Puck mit einem Tablett voll Schokoladen-Oscars vorbeigetragen hat.

23:41: Kathryn Bigelow könnte zudem Geschichte schreiben und als erste Frau überhaupt einen Regie-Oscar gewinnen.

23:35: Auch ihre anderen Konkurrenten loben Kathryn Bigelows Arbeit: Lee Daniels fand ein ganz besonderes Kompliment. Er sagte „Dein Film ist so schön wie deine Beine.“ Und auch Jason Reitman hält Bigelow für die Favoritin: „Sie wird gewinnen, sie verdient es. Ein spektakulärer Film!“ Das sind alle Nominierten für die "Beste Regie":

Diashow Oscarnominiert - Kategorie Beste Regie
Nominierte: Beste Regie

Nominierte: Beste Regie

Quentin Tarantino für "Inglorious Basterds"

Nominierte: Beste Regie

Nominierte: Beste Regie

Kathryn Bigelow für "The Hurt Locker"

Nominierte: Beste Regie

Nominierte: Beste Regie

James Cameron für "Avatar"

Nominierte: Beste Regie

Nominierte: Beste Regie

Lee Daniels für "Precious"

Nominierte: Beste Regie

Nominierte: Beste Regie

Jason Reitman für "Up in the Air"

1 / 5
  Diashow

23:29: Mit Spannung erwartet wird das Duell von Kathryn Bigelow und ihrem Ex-Mann James Cameron um die Auszeichnung "Beste Regie". Kathryn Bigelow (The Hurt Locker) war von 1989 bis 1991 mit James Cameron (Avatar) verheiratet. Viel Drama ist jedoch nicht zu erwarten, da beide die Arbeit des Ex-Partners nur gelobt haben.

23:22: Die Oscar-Organisation reagiert schnell: Wegen des vor kurzem begonnenen Regens wird nun ein Dach über dem Roten Teppich aufgebaut.

23:18: Christoph Waltz hat heute keinen Glücksbringer bei sich.

23:12: Welcher Celebrity wird als erstes am roten Teppich erscheinen? Letztes Jahr war es Danny Glover.

23:05: Heftiger Regen hat jetzt in Hollywood eingesetzt! Hoffentlich haben die Oscar-Gäste alle ihren Schirm eingepackt!

22:57: Die Tribüne vor dem Roten Teppich ist bereits gut gefüllt mit Schaulustigen: http://twitpic.com/178jfv

22:51: Die Nominierten für den „besten Song“ werden dieses Jahr nicht live performt bei der Oscar-Verleihung. Die fünf Anwärter auf den Sieg werden mittels Filmausschnitten präsentiert.

22:46: Oscar-Favorit Christoph Waltz wolle selbst einen völlig unerwarteten Verlust mit Humor nehmen. "Wenn ich nach dem Öffnen des Umschlages einen anderen Namen als meinen höre, werde ich schallend auflachen", erzählte er dem Kolumnisten des "Hollywood Reporter" Roger Friedman: "Das wäre das perfekte Ende für all das, was bisher passierte". Nachsatz: "Das ist, was wir den ironischen europäischen Humor nennen".

22:35: Star Trek- und Lost-Regisseur JJ Abrams sagt einen Sieg eines Science Fiction-Filmes als "Bester Film" voraus. "Ich glaube, es gibt eine wirkliche Chance für Avatar oder District9", so der Kult-Filmemacher. Tatsache ist aber: Ein Science Fiction-Film hat bisher noch nie einen Oscar gewonnen. Die größten Chancen hätte noch Peter Jacksons Herr der Ringe im Jahr 2004 gehabt. 1977 wurde Star Wars von Woody Allens Stadtneurotiker verdrängt und Gandhi hatte 1982 die Nase knapp vor E.T. Und das sind alle Nominierungen für den "Besten Film":

Diashow Oscarnominiert -Kategorie Bester Film
Oben/Up

Oben/Up

Walt Disneys/Pixars "Oben" über einen alten Mann und seinen Lebenstraum war der offizielle Eröffnungsfilm der Filmfestspiele von Cannes und ist für insgesamt 5 oscars nominiert, darunter auch Bester Animationsfilm und Bestes Originaldrehbuch.

Tödliches Kommando/The Hurt Locker

Tödliches Kommando/The Hurt Locker

"The Hurt Locker" ist ein Kriegsdrama mit Jeremy Renner, Guy Pearce und Ralph Fiennes. Regie führte Kathryn Bigelow. Bei den BAFTA räumte "The Hurt Locker" 6 Preise ab, u.a. für den Besten Film und die Beste Regie. 9 Nominierungen.

Up in the Air

Up in the Air

Die Tragikomödie mit George Clooney, Vera Farmiga und Anna Kendrick basiert auf einem Roman von Walter Kirn. Bei den Golden Globes war der Film in den wichtisten Kategorien nominiert, erhielt jedoch nur den Preis für das Beste Adaptierte Drehbuch.

Precious - Das Leben ist kostbar / Precious: Based on the Novel Push by Sapphire

Precious - Das Leben ist kostbar / Precious: Based on the Novel Push by Sapphire

Das Drama "Precious" basiert auf einem Roman der Autorin Sapphire und handelt von einer jungen Analphabetin am Rande des Abgrunds. Mariah Carey und Lenny Kravitz sind in Nebenrollen zu sehen. Der Film ist für 6 Oscars nominiert.

A Serious Man

A Serious Man

Die Komödie mit einer großen Portion schwarzem Humor wurde von Ethan und Joel Coen geschrieben und produziert, auch Regie und Schnitt übernahmen sie. Der Film mit Michael Stuhlbarg ist für den Besten Film und das Beste Originaldrehbuch nominiert.

Avatar - Aufbruch nach Pandora

Avatar - Aufbruch nach Pandora

Mit "Avatar" ist der große Traum von James Cameron wahr geworden. Der Film, der real gedrehte und computeranimierte Szenen vereint, wurde mithilfe modernster, teils eigens entwickelter Technologien verwirklicht. "Avatar" ist für 9 Oscars nominiert.

Inglourious Basterds

Inglourious Basterds

Quentin Tarantinos Kriegsparodie hat längst Kultstatus und gilt als sein finanziell erfolgreichster Film. Weltweite Aufmerksamkeit erregte der Auftritt von Christoph Waltz als Hans Landa. Er und Tarantino sind ebenfalls nominiert.

District 9

District 9

Der erste Spielfilm von Regisseur Neill Blomkamp über ein Alienghetto in Johannesburg basiert auf einem Kurzfilm aus dem Jahr 2005. Dank produzent Peter Jackson erregte der Film trotz kleinem Budget und unbekannten Darstellern weltweites Aufsehen.

Blind Side - Die große Chance / The Blind Side

Blind Side - Die große Chance / The Blind Side

Der Film um einen heimatlosen Jungen, der es im American Football zu etwas bringt, basiert auf einer wahren Geschichte. Sandra Bullock ist als Beste Hauptdarstellerin nominiert, den Golden Globe für die Beste Hauptdarstellerin/Drama hat sie schon.

An Education

An Education

Das Drehbuch für "An Education" - über ein junges Mädchen und ihren doppelt so alten Lover in den 1960er Jahren - stammt von Nick Hornby, der für den Oscar für das Beste Adaptierte Drehbuch nominiert ist. Carey Mulligan ist auch nominiert.

1 / 10
  Diashow

22:28: "Es macht mir richtig Angst, wenn ich von den Produzenten höre, dass wir die tollste Eröffnungsstunde in der Hollywoodgeschichte erleben werden", schrieb Steve Pond von der Branchenwebsite The Wrap.

22:22: Einige Branchenkenner befürchten, dass das neue, hippigere, auf junge Zuseher abgestimmte Oscar-Prgramm in die Hosen gehen könnte.

22:17: Einige Branchenkenner befürchten, dass das neue, hippigere, auf junge Zuseher abgestimmte Oscar-Prgramm in die Hosen gehen könnte.

21:12: Immer mehr Geheimnisse lüften sich: Enthüllt wurde, dass die spannendsten Worte des Abends "And the Oscar goes to" auf "And the Winner is..." abgeändert werden. Diese Phrase war früher verwendet worden.

22:06: Das Verkehrschaos rund um das "Kodak Theater" intensiviert sich. "Der Wahnsinn hat begonnen", twitterte Oscar-Besucher Harry Shum am Weg zum Red Carpet.

22:00: Gerüchten zufolge soll der Streit zwischen ABC und Cablevision noch vor der großen Übertragung geschlichtet werden. 3,1 Millionen Kabelkunden wären erfreut: Sie könnten sonst die Oscars nicht live im TV mitverfolgen.

21:54: Österreichs Oscar-Hoffnung Nummer 1 Christoph Waltz hingegen bleibt bescheiden: Er bügelt sein Oscar-Hemd noch selbst vor der Verleihung, denn niemand könne das so gut wie er.

21:44: Die üblichen Hollywood-Schönheiten mit Traummaßen werden für Top-Designer anscheinend bald langweilig. Denn dieses Jahr wollten alle die etwas fülligere Gabourey Sidibe (nominiert als Beste Schauspielerin in Precious) einkleiden, berichtet Gabbys Stylistin Linda Medvene. Entschieden hat sich die Schauspielerin dann für niemand geringeren als Marchesa, eine Lieblingsdesignerin von Anne Hathaway und Jennifer Lopez. Man darf gespannt sein.

21:34: Sandra Bullocks Dankesrede für die Auszeichnung mit der "Goldenen Himbeere":

21:28: Danny Glover ruft die Nominierten auf, keine Anzüge von Hugo Boss zu tragen. Der Lethal Weapon-Star tritt dafür für den Erhalt einer Boss-Fabrik in Cleveland ein, die zugesperrt werden soll, wobei 375 Arbeiter ihren Job verlieren würden. Deshalb sollen die Hollwood-Stars das Label bei der Oscar-Verleihung meiden.

21:19: Die zweifelhafte Ehre wurde Bullock für ihre Darstellung als aufdringliche Verliebte in der Komödie Verrückt nach Steve zuteil. Bei der Oscar-Gala gilt sie als Favoritin für den Preis als beste Darstellerin für ihre Rolle in dem Sportdrama Blind Side - Die große Chance. Das sind ihre Konkurrentinnen im Rennen um den Oscar:

Diashow Oscarnominiert - Beste Hauptdarstellerin
Beste Hauptdarstellerin

Beste Hauptdarstellerin

Gabourey Sidibe in "Precious"

Beste Hauptdarstellerin

Beste Hauptdarstellerin

Maryl Streep in "Julie and Julia"

Beste Hauptdarstellerin

Beste Hauptdarstellerin

Helen Mirren in "The Last Station"

Beste Hauptdarstellerin

Beste Hauptdarstellerin

Carey Mulligan in "An Education"

Beste Hauptdarstellerin

Beste Hauptdarstellerin

Sandra Bullock in "The Blind Side"

1 / 5
  Diashow

21:12: Die Razzies, die von dem Cineasten John Wilson als Gegenstück zur glanzvollen Oscar-Verleihung ins Leben gerufen wurden, werden traditionell einen Tag vor den Academy Awards verliehen.

21:05: Sandra Bullock (45) hat in der Nacht vor der Oscar-Verleihung Humor bewiesen: Die Oscar-Anwärterin nahm persönlich den Schmähpreis "Goldene Himbeere" bei der Razzie-Verleihung als "schlechteste Schauspielerin" in Empfang. "Dies ist eine ganz besondere Auszeichnung", scherzte die Schauspielerin.

20:59: Die Party galt als heißestes Ticket in Town vor der Oscar-Nacht. Einige, weniger bekannte Stars wurden in der Tiefgarage sogar abgewiesen.

20:53: Bei einer Pre-Oscar-Party der legendären Weinstein-Brüder, den Produzenten von "Inglourious Basterds", plauderte er mit den allergrößten Stars des Filmgeschäfts, darunter "Titanic"-Star Leonardo DiCaprio.

20:48: Neue Details werden bekannt, wie der Österreicher Christoph Waltz bereits in der Szene Hollywoods integriert ist.

20:40: Die letzten Vorbereitungen sind finalisiert, die Oscar-Statuen ausgepackt, die Regenschutzplanen beseitigt. Die Sorge um die Sicherheit wächst: US-Reporter entdeckten in den Seitenstraßen sogar eine rollende Kommandozentrale der Bundespolizei FBI.

20:31: Die Regenwolken sind vorerst verzogen, Sonnenschein über Los Angeles wenig mehr als sechs Stunden vor Beginn der Oscar-Gala.

20:25: Kommt die Oscar-Nominierte Gabourey Sidibe (Precious) wirklich mit Justin Timberlake zu den Oscars? "Nein, das war nur ein Scherz", klärt die Schauspielerin auf. Timberlake wäre allerdings ihr Traum-Date für die Verleihung gewesen.

20:17: Egal, wer gewinnen sollte - er ist nicht verantwortlich: Filmschauspieler Harrison Ford (67), eigentlich Mitglied des Gremiums, das die Oscars verleiht, gibt nie sein Votum ab. "Ich bin Mitglied der Academy, aber ich stimme aus Prinzip nicht ab", sagte der Schauspieler. "Ich glaube nicht an Wettkampf in den Künsten, weil ich nicht kapiere, warum von den nominierten Filmen einer der beste sein soll. Für mich lässt sich das nicht vergleichen."

20.10: Einen Scherz erlaubte sich Robin Williams bei der Generalprobe. Als er den Umschlag mit dem Namen des Preisträgers erhielt, rief er die gescheiterte Kandidatin der Republikaner für das Amt der US-Vizepräsidentin aus: "Die Gewinnerin ist Sarah Palin für den Film: 'Ich bin immer noch da'", scherzte Williams.

20:01: Vor der Oscar-Verleihung haben die Stars natürlich schon einmal geübt: Travolta, Theron und Co. versammelten sich bereits im Kodak Theater zur Generalprobe. Dabei wurde unfreiwillig so einiges Preis gegeben. So wollte Charlize Theron wissen, aus welchem Winkel ihr Abendkleid gefilmt würde. "Ich trage nämlich keine Unterwäsche", verriet sie.

19.53: Steve Martin hat bereits zweimal die Oscar-Verleihung moderiert. Und zwar so gut, dass er dafür mehrfach für den Emmy nominiert wurde. Der US-Komiker ist außerdem auch als Sänger tätig und erhielt heuer den Grammy in der Kategorie Bestes Bluegrass-Album.

19:41: Alec Baldwin war sebst einmal für den Oscar nominiert. Im Jahr 2003 als "bester Nebendarsteller" in The Cooler. In letzter Zeit wurde er mit Preisen überhäuft. Er gewann einen Emmy und Golden Globes für seine Darstellung in der Serie "30 Rock".

baldwin440
Foto: (c) Photo Press Service, www.photopress.at

19.28: Die Angst der Oscar-Organisation war, Sacha Baron Cohen könne die Nominierten überstrahlen. Als Ersatz-Moderator wird nun "30 Rock"-Star Alec Baldwin fungieren. An seiner Seite findet sich der Schauspieler Steve Martin.

19:20: Die Veranstalter wollten die Oscar-Nacht erfrischender und spritziger machen - den geplanten Gag von Sacha Baron Cohen haben sie aber kurzfristig untersagt. Er wollte als weiblicher Na'vi auftreten, der mit James Camerons Baby schwanger ist.

19:07: Der TV-Senderstreit ist noch immer nicht gelöst. Solange Disney und Cablevision keine Einigung erzielen, können 3,1 Millionen Kabelkunden die Oscar-Übertragung nicht live im TV sehen.

18:55: Welche Überraschungen hält das Event heute abend bereit? Das wohl schrägste Ereignis war ein Flitzer, der 1974 natürlich splitterfasernackt über die Bühne raste. Co-Gastgeber David Nieven kommentierte damals lässig: "Möglicherweise wird der Mann den einzigen Lacher, den er jemals bekommt dafür erhalten, dass er sich auszieht und anderen zeigt, wo er zu kurz gekommen ist."

18:44: Die Vorbereitungen zum Oscar-Dinner am Governors Ball.

Diashow Die Vorbereitungen zum Oscar-Festmahl
Vorbereitung auf den Governors Ball

Vorbereitung auf den Governors Ball

Goldüberzogene Oscar-Statuetten aus Schokolade

Vorbereitung auf den Governors Ball

Vorbereitung auf den Governors Ball

Die Schoko-Statue ist mit 24-karätigem Gold veredelt.

Vorbereitung auf den Governors Ball

Vorbereitung auf den Governors Ball

Dinner-Vorbereitungen

Vorbereitung auf den Governors Ball

Vorbereitung auf den Governors Ball

Oscar-reifes Dessert

Vorbereitung auf den Governors Ball

Vorbereitung auf den Governors Ball

Der Dining Room.

Vorbereitung auf den Governors Ball

Vorbereitung auf den Governors Ball

Platz, dekoriert für eine Pre-Party im Dining Room.

Vorbereitung auf den Governors Ball

Vorbereitung auf den Governors Ball

Die Tische

1 / 7
  Diashow

18:36: Auf die Frage, wie denn die Chancen für Waltz stünden, meinte er zwar, er dürfe nicht verraten, machte aber sehr positive Gesten!

18:32: Unerwartete Oscars? Auf RTL Exklusiv ließ ein Oscar-Juror verlauten, dass viele der begehrten Statuen diesmal an Außenseiter gehen könnten.

18:29: tmz.com berichtet, dass ein riesiger FBI-Laster nahe des Kodak-Theaters geparkt hat.

18:23: So wird am Governors Ball geschlemmt: 1.200 Austern, 7.200 Shrimps, 1.000 Steinkrabben-Scheren und 25 Gallonen Cocktailsauce stehen bereit - daneben natürlich noch ein komplettes Menü

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.