David Bandas Vater in Sorge um seinen Sohn David Bandas Vater in Sorge um seinen Sohn

Wegen Scheidung

© WireImage.com/Getty

© WireImage.com/Getty

David Bandas Vater in Sorge um seinen Sohn

Der leibliche Vater von Madonnas Adoptivsohn David, Yohane Banda, ist nach Bekanntwerden der Scheidungspläne der Popsängerin in großer Sorge um das Kind. "Ich bin sehr traurig darüber, was da gerade vor sich geht. Und natürlich mache ich mir auch Gedanken, was die Scheidung für David bedeutet", zitierte die bunte.de den malawischen Landwirt.

Von Madonna enttäuscht
"Mich enttäuscht das alles sehr. Schließlich habe ich Madonna und ihrem Mann vertraut und geglaubt, als sie mir sagten, sie wären glücklich verheiratet und könnten meinem Sohn gute Eltern sein", sagte Banda weiter.

"Diese Frau, Madonna, sagte mir selbst, dass David wunderbar ist und er sie glücklich macht und sie versprach mir, auf ihn aufzupassen. Jetzt sehe ich ihn in einer riesigen, verwirrenden Menge auf der Straße, die Leute stoßen und drängen, viele Kameras rundherum, ohne eine Mutter oder einen Vater, die seine Hand halten", äußert Davids Vater in der britischen Sun Bedenken.

Yohane Banda 320*237
Yohane Banda, der Vater von Madonnas Adoptivsohn David.

Zurück nach Afrika?
Yohane bezweifelt, dass es richtig war, seinen Sohn der Sängerin anzuvertrauen: "Ich bin immer noch ein armer Bauer, der nichts bieten kann, aber vielleicht ginge es ihm bei uns besser."

Er vermisse seinen Sohn sehr und wünschte, ihn mal wieder sehen zu können. Auf die Frage, ob er wenigstens Telefonkontakt mit ihm habe, antwortete er: "Nein, überhaupt nicht. Ich bekomme von Madonna und ihren Leuten auch keine Briefe oder Fotos geschickt."

Kinderschutz-Organisation beunruhigt
Auch die malawische Kinderschutz-Organisation Eye of the Child sei besorgt über die Zukunft des dreijährigen David, berichtete "Bunte.de" und zitierte den Direktor Maxwell Matewere: "Wir sind sehr unglücklich darüber, dass sich Davids Adoptiveltern scheiden lassen. Es ist einfach so, dass Kinder bei Scheidungsverfahren die Verlierer sind."

Gerichtliche Schritte?
Das Wohl von David müsse an erster Stelle stehen. Falls die Sorgerechts-Vereinbarung dazu Anlass gäbe, würde die Organisation vor den Obersten Gerichtshof in Malawi ziehen und veranlassen, dass die Adoption neu beurteilt würde. Madonna und Guy Ritchie hatten im Oktober 2006 das Sorgerecht zunächst für 18 Monate erhalten.

Fotos: (c) WireImage.com/Getty, Photo Press Service, www.photopress.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.