Mit 50 Jahren

Madonna will jetzt ein Baby von "A-Rod"

Die 50-Jährige will ein Baby von ihrem angeblichen Lover Alex Rodriguez: Sie planen ein gemeinsames Leben. Slideshow: Madonna & Guy mitgenommen.

Jetzt, wo die Trennung von Ehemann Guy Ritchie offiziell ist, kochen die Gerüchte über eine Affäre zwischen Superstar Madonna und Baseball-Ass Alex Rodriguez erneut hoch.

Nur wenige Tage, bevor die Queen of Pop bekanntgab, dass sie sich von ihrem Mann scheiden lässt, wurden Madonna und Alex in einem New Yorker Restaurant gesichtet. Sie wirkten bei dem Dinner sehr vertraut, schilderte ein Augenzeuge im Us Magazine.

Noch ein Baby
Insider erwarten, dass Madonna (50) und Alex (33) ihre Beziehung in den nächsten Monaten bestätigen werden. Wie die britische Daily Mail berichtet, ist es dem angeblichen Paar sehr ernst. Es heißt sie planen eine gemeinsame Zukunft, ein weiteres Kind inbegriffen.

Reise nach Afrika
Ein erster Schritt: Dass Paar will eine spirituelle Reise nach Malawi, die Heimat von Madonnas Adoptivsohn David Banda, antreten, sobald Madonna ihre Welttournee abgeschlossen hat.

Bei einem Kabbalah-Wochenende will Madonna "A-Rod" ihren Kindern Lourdes, Rocco und David vorstellen, so die Daily Mail weiter.

Kabbalah
Im Gegensatz zu Noch-Ehemann Guy Ritchie steht Alex hinter dem Glauben der Sängerin: Er will bald Bücher schreiben, die die Botschaft von Kabbalah kleinen Buben näher bringt.

Foto: (c) WireImage.com/Getty, Photo Press Service, www.photopress.at