Lindsay Lohan will jetzt Missionarin werden

Neues Leben

© Photo Press Service, www.photopress.at

Lindsay Lohan will jetzt Missionarin werden

Sexskandale, Drogenpartys, Alkohol am Steuer und Zickenkriege, dafür ist Hollywood-Sternchen Lindsay Lohan bekannt. Nach einem Entzug, dafür benötigte sie mehrere Anläufe, ist sie clean und versucht ihre ins Stocken geratene Karriere wieder anzukurbeln.

Dazu muss die 21-Jährige ganz dringend ihr angeschlagenes Image ins rechte Licht rücken. So erscheint es nur logisch, dass Lindsay sich nun für ihre Mitmenschen engagieren will. Daddy Michael Lohan verriet dem Magazin In Touch Weekly, sie wird bald als Missionarin der Times Square Church durch die Welt reisen.

Kampf gegen Kinderprostitution
Nächsten Februar wird die geläuterte Party-Queen nach Indien fliegen und den Kampf gegen die Zwangsprostitution von Kindern unterstützen. Auch für AIDS-Opfer will Lindsay sich bei ihrer Mission einsetzen.

Michael kündigt an, dass Lindsay sich bald für weitere humanitäre Projekte engagieren werde. "Lindsay ist ein sehr spiritueller Mensch. Sie hat so ein großes Herz und liebt die Menschen", so der stolze Vater.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.