Scheidung: Amy Winehouse schaltet Anwälte ein

Nach 17 Monaten

Scheidung: Amy Winehouse schaltet Anwälte ein

Die Hinweise auf ein Ende der Ehe zwischen der krisengeplagten Soulsängerin Amy Winehouse (25) und ihrem Mann Blake Fielder-Civil (26) verdichten sich. Nach einem Bericht der Zeitung "The Sun" (Freitag) hat sich die Sängerin bereits mit Anwälten getroffen, um eine Scheidung zu besprechen. Winehouses Vater Mitch habe das Treffen mit den Rechtsvertretern, das im Krankenhaus stattfinden musste, organisiert.

Zusammenbruch
Die drogenabhängige britische Sängerin befindet sich derzeit im Krankenhaus, weil sie nach Angaben ihres Sprechers eine "negative Reaktion auf die Kombination ihrer Medikamente" gezeigt habe. Dagegen hatte die "Sun" berichtet, Winehouse sei nach einem Streit mit ihrem Mann und einem Drogen-Alkohol-Rausch zusammengebrochen. Nach Medienangaben steht die Ehe vor dem Aus, auch weil Fielder-Civil ein deutsches Model kennengelernt hatte (oe24.at berichtete).

Winehouse und Fielder-Civil sind seit eineinhalb Jahren verheiratet. Der ebenfalls drogenabhängige 26-Jährige befindet sich derzeit in einer Drogenentzugsklinik. Dorthin musste er sich direkt nach seiner vorzeitigen Entlassung aus dem Gefängnis begeben. Fielder-Civil war wegen eines Angriffs auf einen Barkeeper und Behinderung der Justiz zu 27 Monaten Gefängnis verurteilt worden, hatte den Großteil der Strafe aber schon in der Untersuchungshaft abgesessen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.