Krise bei Tom Cruise und Katie Holmes

Ausgezogen

© Getty Images

Krise bei Tom Cruise und Katie Holmes

Steht schon wieder eine Hollywood-Ehe vor dem Aus? Diesmal sollen Superstar Tom Cruise (48) und Katie Holmes (31) getrennte Wege gehen. Zumindest räumlich. Wie das britische Magazin Grazia berichtet, zog Holmes in ein kleines Anwesen in den Hollywood Hills. In der Filmmetropole gibt es derzeit kein anderes Gesprächsthema. "Katie wollte einfach einen kleinen Rückzugsort, wo sie alleine oder mit Suri verschwinden kann, um ein normales, privateres Leben führen zu können“, so ein Freund der Familie. "Sie sehnt sich nach Privatsphäre und Freiheit. Katie kann sich dort total entspannen, läuft im Pyjama herum, kann frei mit ihrer Familie am Telefon sprechen. Es ist sehr gemütlich und entspannt.“

Scientology satt
Grund für ihre Distanzierung sei das beengende Verhältnis von Tom Cruise zu Scientology. Die Sekte kontrolliere ihn – und damit auch seine Ehe mit Katie. Um diesem Umfeld zu entfliehen, engagierte sie in ihrem neuen Haus ihr eigenes Personal und stellte sicher, dass niemand mit Scientology zu tun hat. Zeit zu zweit habe das Paar derzeit sowieso nicht. Cruise dreht gerade in Dubai für den vierten Teil von Mission: Impossible – Katie stand bis vor Kurzem in Florida für die Komödie Jack and Jill vor der Kamera.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

 |  Neu anmelden