Lamar Odom: Seine Nieren versagen

Sorge nimmt kein Ende

Lamar Odom: Seine Nieren versagen

Kaum dachte man, Lamar Odom befände sich nach seiner Drogen-Überdosis im Bordell endlich wieder auf dem Weg der Besserung, folgt der nächste herbe Rückschlag. Denn die schweren Schäden, die der Gift-Cocktail an seinem Körper hinterlassen hat, sind noch lange nicht behoben. Laut TMZ.com versagen nun auch die Nieren des Kardashian-Ex. Er braucht so schnell wie möglich eine Transplantation.

Noch ein langer Weg
Alle anderen Organe, die von dem giftigen Drogen-Mix betroffen haben, haben sich zum großen Teil schon wieder erholt, nur "seine Nieren sind hinüber", berichtet ein Insider. Mit dem Hubschrauber wurde Lamar Odom von der Klinik in Las Vegas ins Cedars-Sinai Medical Center nach Los Angeles überstellt, wo er momentan täglich sechs Stunden Dialyse über sich ergehen lassen muss. Im Endeffekt wird eine Transplantation unvermeidlich sein.

"Er ist noch immer sehr, sehr krank. Er muss noch immer Millionen Dinge über sich ergehen lassen. Es geht ihm nicht gut. Er spricht ein bisschen, aber nicht in vollen Sätzen", verriet ein Vertrauter gegenüber US Weekly. Genauere Untersuchungen an seinem Gehirn müssen noch gemacht werden, um sagen zu können, wie groß der Schaden wirklich ist. Bis zu seiner Genesung hat Khloe Kardashians Ex-Mann noch einen weiten Weg vor sich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.