Nächster Eklat um Beckhams

Rosenkrieg

Nächster Eklat um Beckhams

 Die Callgirl-Affäre nagt noch an David Beckham (35), doch schon gibt es die nächste brisante Enthüllung aus dem Privatleben des Starkickers. Kambiz Shabani, ein früherer Freund von David und Victoria Beckham, wollte das Auto des Sportlers rammen. Grund: Er vermutete, dass zwischen seiner Frau Shery und Beckham mehr lief als nur Freundschaft.

Beinahe-Unfall vor Schule.
„Er hat mich immer wieder beschuldigt, außereheliche Affären zu haben – meistens mit David Beckham“, zitiert RadarOnline die Schmuckdesignerin aus den Scheidungsunterlagen. Nach einem Streit zu Sherys Geburtstag („Ich weiß, dass du enttäuscht bist, weil er dir keine SMS geschickt hat“) kam es offenbar zum Eklat. Vor der Schule, die sowohl die Beckham-Kids als auch der Nachwuchs der Shabanis besuchen, entging David nur knapp einer Attacke. „Sein Auto hat beinahe einen Unfall verursacht“, soll Beckham der Akte zufolge Shery später berichtet haben.

Eifersucht unbegründet.
Die Eifersucht ihres Ehemannes war übrigens unbegründet, betont Shery: „David ist ein netter Kerl, aber es gibt keine Beziehung zwischen uns.“ Trotzdem hatte Beckham offenbar viel Glück. Kambiz Shabani soll auch seiner Frau gegenüber gewalttätig geworden sein, sie sogar mit dem Tod bedroht haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.