Wirbel um Beckham-Geburtstag im Palast

Buckingham Palace

Wirbel um Beckham-Geburtstag im Palast

Sie ist eine kleine Society-Prinzessin, klar, dass Harper Beckham, die Tochter von David (42) und Victoria (43), ihren sechsten Geburtstag auch wie ein echter Royal feierte. Gemeinsam mit Prinzessin Eugenie und ihren süßen Freundinnen zelebrierte Harper ihren großen Tag in märchenhaften Verkleidungen und in einem echten Palast – Ort der Feierlichkeiten war der Buckingham Palace.

Feierlich

Kann ein sechster Geburtstag schöner sein? Für die Beckhams ist es jedenfalls nicht das erste Mal in den royalen Gemäuern, schließlich bekamen David und Victoria beide den Order of the British Empire für ihre Dienste verliehen. 

 

Lucky Harper meeting a real life princess at the Palace x ❤️

Ein Beitrag geteilt von David Beckham (@davidbeckham) am

Kontroversiell

Doch die Feierlichkeiten löste eine Welle der Entrüstung aus. Viele fragten sich online, wieso denn die royale Örtlichkeit für ihren Geburtstag dienen konnte... Die Sun hat enthüllt, dass Sarah Ferguson und Prinz Andrew die Teaparty veranstaltet hätten. Pikantes Detail: Die Queen ist derzeit verreist und hat davon möglicherweise nichts gewusst. David Beckham veröffentlichte auf Instagram ein Statement, das die Wogen glätten soll: "Nur um das klarzustellen, der Palast hat seine Pforten nicht für Harper's Geburtstag geöffnet, es war eine Teaparty, wo auch andere Gäste eingeladen waren, also war das eine schöne Unternehmung mit meiner Mutter; Harper und ein paar Schulfreunden. Wir fühlen uns geehrt, dort gewesen zu sein." 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.