Rogans Donau-Mutprobe

5 Kilometer

Rogans Donau-Mutprobe

Mutig! Die Schwimmbecken dieser Welt sind sein Revier. Jetzt taucht Markus Rogan (29) zur Abwechslung mal in die Wellen der blauen Donau ab.

Für Claudia Stöckls Hilfswerk ZUKI (Zukunft für Kinder) will der Schwimm-Profi kommenden Samstag die Donau durchqueren. Gemeinsam mit zehn mutigen Mitstreitern startet Rogan in Höflein (NÖ) und will von dort auf die gegenüberliegende Seite in Tuttendörfl, auf Höhe von Korneuburg, übersetzen. Ein waghalsiges Manöver, wenn man bedenkt, dass die Donau eine Fließgeschwindigkeit von bis zu 30 km/h erreichen kann und die Verletzungsgefahr durch angeschwemmtes Treibgut – vor allem bei Hochwasser – enorm ist.

Rogan fiebert seinem Abenteuer in den Fluten mit Spannung entgegen. Immerhin geht’s darum, armen Kindern zu helfen. „Ich habe gelernt, dass Gutes tun, nicht nur Geld spenden heißt. Man kann so viel bewegen, wenn man mit vollem Herzen eine Sache verfolgt“, so Rogan.

Geplanter Start für die Aktion ist 10 Uhr. Eine halbe Stunde später will man bereits im Restaurant Tuttendörfl Weißwürste schlemmen. Gut möglich, dass Freundin Leanne Cobb (30) vorbeischaut und ihrem „Donauhecht“ gratuliert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum