Kate & Will: Umzug für George

Adieu Landleben

Kate & Will: Umzug für George

Auf Herzogin Kate und ihre Familie kommen große Veränderungen zu. Sie werden ihr geliebtes Landleben im Laufe des neuen Jahres wohl aufgeben. Vor drei Jahren zogen sie sich auf ihren Landsitz Anmer Hall in Norfolk zurück, um ihre Kinder so normal wie möglich aufwachsen zu lassen. Das ist in dem beschaulichen Örtchen deutlich einfacher als in der Großstadt London, wo sie in einem Palast leben. 

Vorschul-Start

Das soll nun bald ein Ende haben. Sie werden wohl bald wieder in London leben. "Entscheidungen über Kindergarten und Schule haben damit zu tun", zitiert der Telegraph einen Insider. Prinz George soll bereits in der Wetherby-Schule in London angemeldet sein. Die gleiche Vorschule besuchte einst auch sein Vater William.

Kates Pflichten

Ein weiter Grund sind die royalen Verpflichtungen von Kate und William. Die Herzogin Kate übernahm gerade die Schirmherrschaft beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon von der Queen sowie für einige gemeinnützige Organisationen. So kann Elizabeth II. (90) künftig etwas kürzertreten. Das bedeutet, sie wird mehr Zeit in London verbringen und ein Umzug ist daher sinnvoll.

Job-Aus für Will?

Außerdem läuft Prinz Williams Zwei-Jahres-Vertrag als Rettungspilot im März aus. Es ist gut möglich, dass er den Job aufgibt, um sich vermehrt seinen Verpflichtungen als Mitglied der königlichen Familie zu widmen. Ein Schritt, der früher oder später unvermeidbar ist, auch wenn es ihm schwerfällt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.