Austro Flitzer schockt Bohlen

Nackt Alarm

Austro Flitzer schockt Bohlen

Am 7. Jänner startete die neue Staffel des RTL-Casting Formats "Deutschland sucht den Superstar" auf RTL. Dieter Bohlen ist somit wieder mit der Suche nach dem deutschen Gesangstalent schlechthin beschäftigt.

Diashow DSDS - Auftakt der 9. Staffel

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

1 / 11

Fremdschäm-Alarm
Da verschlug es selbst Dieter Bohlen die Sprache, als Ale­xander Fähnrich aus Graz vor ihm die Hosen runter ließ. Nur im Leoparden-Stringtanga versuchte der „Party-Boy“ bei den Castings zu Deutschland sucht den Superstar zu punkten. Wegen absoluter Talentlosigkeit bekam er aber ein „Nein“ vom Pop-Titanen.

Bruce mit Tränen in den Augen
Da schlug sich der neue Juror Bruce Darnell besser. Bereits nach 30 Minuten brach er in Tränen aus – als Kandidat Guillaume "Some-where Over The Rainbow" sang. Dennoch legte Bohlen den schlechtesten Start seit 2009 hin: „Nur“ 6 Millionen Deutsche schalteten ein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.