Austro Flitzer schockt Bohlen

Nackt Alarm

Austro Flitzer schockt Bohlen

Am 7. Jänner startete die neue Staffel des RTL-Casting Formats "Deutschland sucht den Superstar" auf RTL. Dieter Bohlen ist somit wieder mit der Suche nach dem deutschen Gesangstalent schlechthin beschäftigt.

Diashow DSDS - Auftakt der 9. Staffel

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

DSDS - Staffel 9 Auftakt

1 / 11

Fremdschäm-Alarm
Da verschlug es selbst Dieter Bohlen die Sprache, als Ale­xander Fähnrich aus Graz vor ihm die Hosen runter ließ. Nur im Leoparden-Stringtanga versuchte der „Party-Boy“ bei den Castings zu Deutschland sucht den Superstar zu punkten. Wegen absoluter Talentlosigkeit bekam er aber ein „Nein“ vom Pop-Titanen.

Bruce mit Tränen in den Augen
Da schlug sich der neue Juror Bruce Darnell besser. Bereits nach 30 Minuten brach er in Tränen aus – als Kandidat Guillaume "Some-where Over The Rainbow" sang. Dennoch legte Bohlen den schlechtesten Start seit 2009 hin: „Nur“ 6 Millionen Deutsche schalteten ein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung