Quoten-Match im ORF

Quoten-Match im ORF

Dominic Heinzl droht das Aus

Das erste Opfer von Neo-ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner, die ihren Job auf dem Wiener Küniglberg offiziell am 1. Jänner 2012 antritt, stand Anfang Dezember fest: das Talk-Magazin contra (Dienstag, 23.30 Uhr, ORF eins) wurde mit der Ausgabe vor Weihnachten eingestellt. Weitere Streich-Kandidaten im ORF-Programm sind bereits ausgemacht.

Knalleffekt
Prominentestes Opfer könnte Chili-Moderator und -Produzent Dominic Heinzl werden, dessen Vertrag mit dem ORF Ende 2012 ausläuft. Eine Verlängerung gilt bei vielen derzeit als unwahrscheinlich.

‚‚ZIB Flashes“ wackeln
Es könnte auch noch das Boulevardmagazin direkt mit Doris Golpashin erwischen. direkt lief bisher unmittelbar vor contra (22.50 Uhr). Die Quoten waren mit 150.000 bis 180.000 Zuschauern zuletzt wenig berauschend. Golpashin zieht es zudem sowohl beruflich als auch privat nach Deutschland, wo sie bei The Voice Of Germany backstage moderiert.

Auch die ZIB Flashes in ORF eins sollen durch durchgeschaltete Kurz-ZIBs ersetzt werden, berichtet TV-Media.

Zechner muss beim Programm sparen, um neue Projekte wie ein Reportage-Magazin oder das frühestens in der zweiten Jahreshälfte 2012 startende Frühstücks-TV finanzieren zu können.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.