Sonderthema:
EAV: 
Die 
neue Nr. 1

Neue CD: "Werwolf-Attacke"

EAV: 
Die 
neue Nr. 1

Jetzt kommt Bewegung in die österreichischen Album-Charts. Die drei ersten Plätze sind Neueinstiege. An die Spitze katapultierte die EAV dank ihrer aktuellen Österreich- und Deutschland-Tournee den neuen Longplayer Werwolf-Attacke („Monsterball ist überall“). Bereits im Vorfeld hatte die Auskoppelung Lederhosen-Zombies für erhebliche Erregung gesorgt, da sich Rustikal-Fans von Andreas Gabalier angesprochen bzw. angepöbelt fühlten.

Heurigenmusik
Klaus 
Eberhartinger winkte ab: Es war nicht so gemeint. Ebenso zum Aufreger könnte der neue Song Scharia-Ho werden, der zu Heurigenmusik mit den Worten „Lustig ist das Salafisten-Leben …“ anhebt. Start der Werwolf-Tour war am Freitag im heimatlichen Fehring (Stmk.), am 22. März machen Thomas Spitzer, Eberhartinger & Co. dann in der Wiener Stadthalle Station.

Auf Platz 2 der Album-Charts rangieren Deichkind mit Niveau Weshalb Warum, Platz 3 eroberte Rock-Legende Bob Dylan mit seinen Frank-Sinatra-Covers Shadows in the Night.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.