Arbeitslosigkeit deutlich gesunken

Mehr offene Jobs

 

Arbeitslosigkeit deutlich gesunken

Die Arbeitslosigkeit in Österreich ist im Oktober gegenüber dem Vorjahr erneut deutlich gesunken. Die Zahl der vorgemerkten Arbeitslosen verringerte sich um 7,9 % (-19.386 Personen) auf 226.137. Auch die Schulungen gingen leicht zurück, Ende Oktober gab es um 2,7 % (-1.970 Personen) weniger Schulungsteilnehmer, insgesamt besuchten 71.827 Menschen ohne Job Schulungsmaßnahmen des Arbeitsmarktservice (AMS). Aufgrund der besseren Wirtschaftslage stieg die Zahl der gemeldeten offenen Stellen um 18,5 % (+5.131) auf 32.915.

Starker Rückgang am Bau
Der Rückgang der Arbeitslosigkeit zieht sich durch alle Branchen und fiel besonders in der Metall- und Elektroindustrie und am Bau stark aus, teilte das Arbeitsministerium heute, Montag, mit. In acht Bundesländern sank die Arbeitslosigkeit, lediglich in Wien stieg sie geringfügig um 0,4 %.

Rückgang bei Schulungen
"Durch die besser laufende Wirtschaft hat sich auch die Arbeitsmarktlage klar verbessert. Als Instrument zur Bekämpfung der Krise haben wir in den vergangenen beiden Jahren die Schulungsmaßnahmen stark ausgeweitet, hier können wir nun aufgrund der besseren Arbeitsmarktlage das Angebot reduzieren", so Sozialminister Rudolf Hundstorfer. Der Rückgang bei Arbeitslosen und Schulungsteilnehmer zusammengezählt macht mit 21.356 den stärksten Rückgang seit März 2008 aus.

Deutlicher Rückgang bei Männern
Bei den Männern zeigte sich der Rückgang wesentlich stärker (-11,4 %) als bei den Frauen (-3,8 %), bei Inländern deutlicher (-8,7 %) als bei Ausländern (-4,4 %). Bei den Jugendlichen (15 bis 24 Jahre) konnte die Arbeitslosigkeit (minus 9,8 % auf 37.198 Personen) stärker gesenkt werden als bei den Älteren ab 50 Jahren (-3,4 % auf 47.437 Personen).

Weniger Langzeitarbeitslose
Besonders stark war der Rückgang bei den Langzeitarbeitslosen, die länger als zwölf Monate auf Arbeitssuche sind: Ihre Zahl sank um ein Fünftel (-20,3 %) auf 5.707.  Für den Arbeits- und Sozialminister ist der Rückgang bei Langzeit- und Jugendarbeitslosigkeit ein besonderer Erfolg der aktiven Arbeitsmarktpolitik. "Wir haben mit zahlreichen Maßnahmen in diesen schwierigen Segmenten klare Impulse geben können, so dass wir uns bei der Jugendarbeitslosigkeit zu den Besten in Europa zählen können", so Hundstorfer.


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Wahlmanipulation? Video sorgt für Wirbel
Was steckt dahinter? Wahlmanipulation? Video sorgt für Wirbel
Ein Video soll eine Wahlfälschung zugunsten Van der Bellens beweisen. 1
Van der Bellen: "Es war ein historischer Tag"
Neuer Bundespräsident Van der Bellen: "Es war ein historischer Tag"
Keine Rede mehr von „arschknapp“. VdB gewinnt die Stichwahl sensationell deutlich. 2
Bande junger Türken verprügelt Krampusse
Salzburg Bande junger Türken verprügelt Krampusse
Mehrere Teenager drehten bei einem Krampuslauf durch und ließen die Fäuste sprechen. 3
Amis lachen sich über Norbert Hofer schlapp
Vor Millionen-Publikum Amis lachen sich über Norbert Hofer schlapp
In der amerikanischen "Daily Show" bekommt Norbert Hofer ordentlich sein Fett ab. 4
Hofer: Das war "Selbstmordattentat" Mitterlehners
Wahlempfehlung VdB Hofer: Das war "Selbstmordattentat" Mitterlehners
Der FPÖ-Kandidat sorgte nach seiner Niederlage mit diesem Sager für Wirbel. 5
Mini-Demo gegen Hofer: 5 Anzeigen
F*ck Hofer Mini-Demo gegen Hofer: 5 Anzeigen
Die Demonstration gegen FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer endete mit 5 Anzeigen. 6
Vergewaltigung am Praterstern: Afghanen ohne Reue
Prozess in Wien Vergewaltigung am Praterstern: Afghanen ohne Reue
Die jugendlichen Asylwerber legten ein formelhaftes Geständnis ab. 7
Briefwahl-Stimmen: Endergebnis erst am Dienstag
LIVE-TICKER Briefwahl-Stimmen: Endergebnis erst am Dienstag
Verzögerungen bei Auszählung in Tirol - jetzt schaltet sich Landeshauptmann ein. oe24 berichtet live. 8
Wut-Arzt bezeichnet VdB-Wähler als Volltrottel
Schlechter Verlierer Wut-Arzt bezeichnet VdB-Wähler als Volltrottel
Der streitbare Skandal-Arzt sorgte im ORF für einen Eklat. 9
Deutsche zittern vor Norbert Hofer
"Tut uns das nicht an" Deutsche zittern vor Norbert Hofer
Eine Wahl Hofers könnte gravierende Umwälzungen in Europa hervorrufen. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen