Volksbegehren für Bildung fix

Androsch-Initiative

Volksbegehren für Bildung fix

Wie der Industrielle gegenüber ÖSTERREICH erklärte, „verstehe ich das Volksbegehren als Unterstützung für die zuständigen Ministerinnen Claudia Schmied (SPÖ) und Beatrix Karl (ÖVP). Die beiden brauchen Rückenwind.“

Das Volksbegehren soll überparteilich werden
Die Ziele des Begehrens‚– der frühere Finanzminister legt Wert darauf dass es „überparteilich“ ist – sind weit gefasst. Androsch: „Das reicht von der Volksschule über die Hauptschulen und Gymnasien bis zu Universitäten — und auch zur Forschung.“

Androsch will eine breite Front an Unterstützern
„Ich hoffe auf die Studenten, die Rektoren, die Lehrer, die Eltern, die Schüler – und ich hoffe auch auf die Sozialpartner. Lassen Sie sich überraschen, wer da aller mitmacht.“ Tatsächlich hat ja schon SPÖ-Unterrichtsministerin Clau­dia Schmied ihre Unterstützung zugesagt. Und bei den Grünen sowie bei der Industriellenvereinigung wurde bereits vorgefühlt. Die Gegner kennt der frühere Finanzminister allerdings ebenfalls ganz genau: „Das sind all jene, die eine Modernisierung der Bildungssystems aus Prestige- und Machtgründen verhindern wollen.“

Ex-Minister ist gegen eine Verländerung der Lehrer
Dass es sich dabei um die Landeshauptleute handelt, das stellt der Ex-Finanzminister gar nicht in Abrede. So trete er leidenschaftliche „gegen eine Verländerung der Lehrer ein“ – im Gegenteil müssten alle Agenden – also auch die Landeslehrer beim Bund (und damit bei Schmied) liegen. Damit könnte der nö. Landeshauptmann Erwin Pröll Gegenwind für seien Bemühungen bekommen. die Zuständigkeit für alle Lehrer zu erreichen.

Günther Schröder

Autor: Günther Schröder
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Massenschlägerei: Streit zwischen verfeindeten Handyshop-Besitzern eskaliert
Brutale Szenen auf Mariahilfer Straße Massenschlägerei: Streit zwischen verfeindeten Handyshop-Besitzern eskaliert
Der jüngste Täter (15) verletzte seinen Kontrahenten mit einer Holzlatte am Kopf schwer. 1
Nazi-Skandal erschüttert Nova Rock
"Arbeit macht frei" Nazi-Skandal erschüttert Nova Rock
Ein Foto zeigt einen Mann im Pranger, auf dem die KZ-Parole geschrieben steht. 2
Achtung! Bei dieser Nummer nicht abheben
Abzocke am Telefon Achtung! Bei dieser Nummer nicht abheben
Eine mysteriöse Nummer terrorisiert immer öfter heimische Handynutzer. 3
Mädchen (18) in Keller von Asylheim missbraucht
Polizei jagt Vergewaltiger Mädchen (18) in Keller von Asylheim missbraucht
Ein Mädchen wurde vergewaltigt – im Keller einer Asylunterkunft in Linz. 4
Asylwerber fiel über junge Frau in Park her
Sex-Attacke im Donaupark Asylwerber fiel über junge Frau in Park her
Vergewaltiger (23) von Herrl mit Hund aufgehalten. 5
Rätsel um tote 18-Jährige in Kräutergarten gelöst
Obduktion liefert Klarheit Rätsel um tote 18-Jährige in Kräutergarten gelöst
Die Teenagerin war am Sonntagvormittag von einer Spaziergängerin gefunden worden. 6
Bub (5) nach Badeunfall in Klinik verstorben
Drama in Tirol Bub (5) nach Badeunfall in Klinik verstorben
Der Bub war am 15. Juni unter Wasser geraten und hatte das Bewusstsein verloren. 7
Hundebesitzer rettete Frau vor Vergewaltigung
Sextäter in Haft Hundebesitzer rettete Frau vor Vergewaltigung
Der Täter fiel am hellichten Tag über eine in der Sonne liegende Frau her. 8
So tickt Sex-Täter vom Donaupark
"Habe nach junger Frau gesucht" So tickt Sex-Täter vom Donaupark
Asylwerber (23) fiel über junge Frau her. "Kann meine Gefühle hier nicht richtig ausleben" 9
Wasserleiche in der Seestadt: Identität geklärt
Drama in Wien-Donaustadt Wasserleiche in der Seestadt: Identität geklärt
Am Dienstag wurde ein Toter im Badesee in Aspern entdeckt. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen