120.000 Euro aus der Donau gehören Wien

Kein Besitzer aufgetaucht

120.000 Euro aus der Donau gehören Wien

Jene 120.000 Euro, die im Dezember 2015 laut Augenzeugen von einem verwirrt wirkenden, älteren Mann bei einem Wehr in die Neue Donau gestreut wurden, fallen jetzt an die Stadt Wien: Da sich bis heute kein rechtmäßiger Besitzer gemeldet hat - es gab laut Prüfverfahren nur Fake-Meldungen -, fließen die damals gefundenen 120.000 € ins Stadtbudget.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen