Autistisches Kindergartenkind aus der Glan gerettet

In Bach gelaufen

Autistisches Kindergartenkind aus der Glan gerettet

Für einen kurzen Schreckmoment hat am Donnerstagvormittag ein autistisches Kind des Kindergartens Stölzlpark in der Stadt Salzburg gesorgt. Der Bub, der im Herbst in die Schule kommt, überkletterte einen Zaun und lief über den Verkehrserziehungsgarten direkt zur Glan. Zwei Betreuerinnen rannten dem Kind hinterher und konnten es kurz darauf nass, aber unversehrt aus dem Wasser holen.

Passanten hatten in der Zwischenzeit die Rettungskräfte alarmiert, teilte die Stadt Salzburg mit. Helfer der Berufsfeuerwehr waren in kurzer Zeit an Ort und Stelle, konnten aber schon wenig später wieder in die Feuerwache einrücken.

Erst vergangenen Mittwoch hatten in der Flachgauer Gemeinde Plainfeld zwei Kindergartenbuben für Aufregung gesorgt, weil sie während einer Exkursion im Wald den Anschluss an die Gruppe verloren hatten. Die beiden Buben wurden nach etwa einer Stunde in einigen Kilometern Entfernung vom Polizeihubschrauber aus unversehrt entdeckt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen