Bagger reißt Leck in Erdgasleitung

Gas-Alarm in Graz

© BFW Graz

Bagger reißt Leck in Erdgasleitung

Zu einem gefährlichen Zwischenfall ist es am Dienstagabend in der Grazer Plüddemanngasse gekommen. Aus einer beschädigten Leitung trat Erdgas aus, die Feuerwehr riegelte das Gebiet großräumig ab.

Baustelle
In der Plüddemanngasse nahe dem Schillerplatz wird derzeit wie an vielen anderen Orten in Graz gegraben. Am Dienstag gegen 20.30 Uhr passierte einem Baggerfahrer allerdings ein Missgeschick: Versehentlich durchtrennte er mit seiner Baggerschaufel eine Erdgas-Hauszuleitung. Sofort trat Gas aus, der Geruch war noch einige Straßen weiter wahrzunehmen.

Sperre
Die Feuerwehr sperrte die Straße und entfernte mögliche Zündquellen. Unter Atemschutz dichtete ein Floriani das Gasleck provisorisch mit Erde ab, Feuerwehr und Energie Graz legten indes die Hausabsperrung frei und schlossen diese.

Weil sich das Gas bis in angrenzende Häuser und Wohnungen ausgebreitet hatte, sorgten die Einsatzkräfte dafür, dass die betroffenen Räumlichkeiten gut gelüftet wurden.

Die kaputte Gasleitung konnte schließlich wieder repariert werden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen