Bahn frei für neuen Mercedes-Bus

Wiener Linien

Bahn frei für neuen Mercedes-Bus

Busfahren ist, besonders in Wien, nichts für Menschen mit Berührungsängsten - Das Gedränge in stickigen und engen Bussen soll aber bald Vergangenheit werden, das haben sich die Wiener Linien vorgenommen. 217 neue Mercedes-Busse versprechen ab demnächst mehr Komfort und Umweltfreundlichkeit. Der erste Mercedes "Citaro" ist ab Dezember auf der Linie 7A unterwegs. Bis Jahresende sollen noch 22 Stück vom Band und auf die Wiener Straßen rollen.

Neuer Bus ist bequemer und sicherer
"Durch den leisen und komfortablen Mercedes-Bus werden die Wienerinnen und Wiener noch lieber mit den Öffis unterwegs sein", hofft Vizebürgermeisterin und Öffi-Stadträtin Renate Brauner. Der neue "Citaro" wird mehr Platz für Kinderwägen, bessere Barrierefreiheit und eine gut funktionierende Klimaanlage bieten, so die Wiener Linien. Bessere Sicherheit verspricht man sich durch ein neuartiges Türsystem und eine Video-Türraumüberwachung.

Wiener Linien-Chef Günter Steinbauer sagt mit dem "Citaro" auch den Abgasen den Kampf an. Die neue Busflotte solle die Umweltfreundlichkeit der bisherigen Busse noch überbieten, so Steinbauer. "Und das ist uns gelungen." Der Mercedes erfüllt bereits jetzt die ab 2014 geltenden EURO-6-Abgasnormen und reduziert die Emissionen auf ein Minimum.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen