Sonderthema:

Wetterkapriolen

Wetterkapriolen

Wetterkapriolen

Wetterkapriolen

Wetterkapriolen

1 / 5

Blitz-Unwetter legte Wien lahm

Seiten: 12

Der Wolkenbruch kam buchstäblich aus heiterem Himmel: Kurz nach 16 Uhr rollte ein Blitz-Unwetter über Wien und brachte Hagel, Starkregen und Überflutungen im Norden der Stadt. Innerhalb weniger Minuten musste die Feuerwehr mit 500 Mann ausrücken. „Wir hatten mehr als 50 Einsätze wegen überfluteter Keller und Wassereinbrüchen“, so ein Feuerwehr-Sprecher. Am spektakulärsten: Die Rettung von Autofahrern per Schlauchboot. Billrothstraße, Eroicagasse und Beethovengang wurden zu reißenden Bächen – die 38er-Bim konnte nicht mehr fahren, weil die Gleise unter Wasser standen.

Diashow Schweres Unwetter über Wien

Überschwemmungen in Döbling

Überschwemmungen in Döbling

Überschwemmungen in Döbling

Hagelschauer in Döbling

Billrothstrasse bei Rudolfinerhaus

Billrothstrasse bei Rudolfinerhaus

Überschwemmungen in Döbling

Überschwemmungen in Döbling

Überschwemmungen in Döbling

Unwetterfront über Wien

Hagel in Grinzing

Überschwemmung in Döbling

Hagel in Grinzing

Überschwemmungen in Grinzing

Überschwemmungen in Oberdöbling

Überschwemmungen in Döbling

Überflutungen in Wien-Döbling

Überschwemmungen in Grinzing

Überschwemmung in Döbling

Überschwemmung in Wien

Überschwemmung in Döbling

Überschwemmung in Döbling

Überschwemmung in Döbling

Überschwemmung in Döbling

Überschwemmung in Döbling

Überschwemmung in Döbling

1 / 26

Wein-Drama
Dazu hagelte es in Döbling, Währing und Hernals. Die Winzer bangen jetzt um den Wiener Wein: „Vor allem am Fuße des Nußbergs und Kahlenbergs ist viel Hagel niedergegangen“, so eine Winzerin. Bei Winzer Michael Ruthner steht der Keller samt Weinlager unter Wasser – so wie zuletzt 2009. „Diesmal ist es aber viel ärger.“

Video zum Thema So gewaltig tobte das Gewitter in Wien

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.


 

Feuerwehrleute retten Autofahrer mit Booten

Kein Vor und Zurück gab es Samstagnachmittag für Wiener Autofahrer in der Gunoldstraße (Döbling). Sie wurden vom Wolkenbruch in der Unterführung unter der S-Bahn-Trasse überrascht. Diese stand nach dem Regenguss mehr als einen halben Meter unter Wasser. Die Feuerwehr musste mit einem Schlauchboot ausrücken, um die Insassen aus fünf Fahrzeugen zu retten.


Nächste Seite: Der spannende Unwetter-LIVE-Ticker zum Nachlesen.

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten