Entspannungskugeln gestohlen: Diebe in Haft

Im Bezirk Baden

Entspannungskugeln gestohlen: Diebe in Haft

Ein Duo ist nach einem Einbruchsversuch in Traiskirchen (Bezirk Baden) in der Justizanstalt Wiener Neustadt inhaftiert worden. Bei einer Durchsuchung der Unterkünfte der Verdächtigen im Alter von 44 und 54 Jahren in Mistelbach wurde nach Polizeiangaben mutmaßliches Diebesgut - u.a. eine Holzkiste mit Löffeln, Etuis mit Weinbesteck und chinesische Entspannungskugeln - sichergestellt.

Die beiden Moldawier waren bei dem Einbruchsversuch vergangenen Mittwoch vom Hausbewohner überrascht worden und mit Fahrrädern geflüchtet. Kurz darauf erwischten Polizisten die Männer und nahmen sie vorläufig fest. Die Verdächtigen zeigten sich nicht geständig, berichtete die Landespolizeidirektion am Dienstag.

Ein vor einem Fenster montiertes Scherengitter wurde beim Einbruchsversuch beschädigt, erbeutet wurde nichts. Die zur Flucht verwendeten Fahrräder dürften laut Aussendung vergangenen Mittwoch gegen 19.00 Uhr am Bahnhof der Wiener Lokalbahnen in Tribuswinkel gestohlen worden sein. Die Opfer haben sich bisher jedoch nicht bei der Polizei gemeldet, hieß es. Woher das in den Unterkünften entdeckte Diebesgut stammt, ist noch unklar.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen