Gülleschlauch tötet Tiroler (50)

Am Kopf getroffen

 

Gülleschlauch tötet Tiroler (50)

Bei einem tragischen Arbeitsunfall ist am Montag ein 50-jähriger Tiroler im Bezirk Innsbruck-Land vor den Augen seines 79-jährigen Vaters ums Leben gekommen. Der Mann war beim Ausbringen von Gülle durch den Schlauch am Kopf getroffen worden, der durch den Druck außer Kontrolle geraten war. Er starb noch an der Unglücksstelle.

Das Unglück ereignete sich auf einer sehr steilen Wiese im Ortsteil Innerzehent in Sellrain. Während der 79-jährige Mann die Pumpe bediente, befand sich sein Sohn etwa 100 Meter oberhalb. Der 79-Jährige hatte keinen Sichtkontakt zu seinem Sohn, der den Güllewerfer bediente. Am Beginn der Arbeiten geriet der Werfer durch den Druck der gepumpten Gülle außer Kontrolle und schlug mit solcher Wucht gegen den Kopf des 50-Jährigen, dass er sofort tot war.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen