LIVE-TICKER: Eis-Lady-Prozess vom Vormittag

Estibaliz C. vor Gericht

LIVE-TICKER: Eis-Lady-Prozess vom Vormittag

 

Prozess_LIVE.png

12:05 Uhr: Pause
Nächster Zeuge: Der zweite Tiefkühltruhen-Träger Georg H. Er hat nicht viel zu sagen, es gibt auch keine Extra-Fragen. Ebenso mit Fritz P., ebenfalls Tiefkühltruhen-Träger. Der Prozess wird unterbrochen für eine Pause. ++ Wir melden uns wieder, sobald es weitergeht ++

Diashow Eis-Lady wird Prozess gemacht

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.
Spannung vor der Urteils-Verkündung.

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Vierter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Dritter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Dritter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Dritter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Dritter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Dritter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. : Dritter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C.: Zweiter Tag

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

Prozess gegen Estibaliz C. gestartet

Mit der Höchststrafe und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher war vor gut einem Jahr im Wiener Straflandesgericht der sogenannte Kellerleichen-Prozess gegen Estibaliz C. zu Ende gegangen.

1 / 78

11:55 Uhr: Eis-Lady nutzte Parship
Esti registrierte sich auf Parship. Die Zeugin, eine Freundin der Angeklagten, sorgt wieder für Schmunzeln im Saal: "Wir waren beide auf Parship registriert." Dass dieser Vorschlag von Holger hätte gekommen sein, bejaht sie. Ob es wirklich so war, weiß sie aber nicht - ebensowenig, ob Holger tatsächlich die Fotos für die Internet-Annonce aufgegeben hat.

11:42 Uhr: Verschwinden ihres Freundes erklärte die Angeklagte so: "Er ist im Ostblock"
Materielle Zuwendung war Esti wichtig - ein Ring, Blumen, ein Ausflug. "Wie Esti ihr das Verschwinden Hinterbergers erklärt habe?", will die Richterin wissen. Sie antwortet: "Er hat illegale Geschäfte im Ostblock gemacht und von dort ist er nicht mehr zurückgekommen", erzählt die Freundin der Eis-Lady vor Gericht.

11:39 Uhr: Die Eis-Lady bricht in Gelächter aus
Die Rede von einer Trennung von Hinterberger sei öfter gewesen, so die Zeugin - "aber als Freundin spricht man da so drüber - ich habe auch schon öfter gesagt, dass ich mich von meinem Mann trenne". Dass sie das wirklich tun würde, dachte P. jedoch nicht. Als dann die Affären begannen, wusste sie, dass die Schwierigkeiten ernst wurden. "Gab es konkret Gespräche, dass Esti Hinterberger etwas antun würde?" - "Ja. Sie sagte einmal, ich stoße ihn den Berg hinunter, dann ist es endlich aus. Das war aber nur so dahingesagt."

"Schließ Lebensversicherung ab"
Darauf habe sie ihr  im Scherz geraten: "Bevor Du einen Blödsinn machst, schließ lieber eine Lebensversicherung ab, dann hast Du wenigstens etwas davon!" Bei dieser Aussage lacht Esti, und die Justizwachebeamtin neben ihr muss sich die Hand vor den Mund halten - auch sie kann sich dem Lachen im Saal nicht entziehen. "Das war aber alles nur Spaß. Ich möchte gar nicht wissen, was ich ihr alles gesagt habe."

11:33 Uhr: Nächste Zeugin - sie bezeichnet sich als sehr gute Freundin von Esti und Holz.
Sie habe ihm erzählt, dass er nichts macht und sie immer arbeiten lasse, "das hat sie mir schon erzählt". Von Gewalt wisse sie (die Zeugin) aber nichts. Für sie war der erste Ehemann der Eis-Lady, Holger Holz, ein "Teddybär". Es gab zwischen den beiden Spannungen wegen der angespannten finanziellen Situation. Esti habe ein Kind gewollt, Holger wollte erst das Geschäft hochbringen. Beide hätten sich gegenseitig kritisiert, zu wenig zu arbeiten. Holz sagte ihr, er wollte die Arbeitskraft Esti nicht verlieren, aber als Frau wollte er sie nicht mehr – „weil sie Ansprüche stellte“, erzählte ihr Holz. Wie sie Manfred Hinterberger wahrnahm? "Das war ein sehr lauter und sehr unangenehmer Mensch - absolut unsympathisch".

11:14 Uhr:  Peter K. ist jetzt im Zeugenstand
Er transportierte die Tiefkühltruhe mit einem Freund zunächst in den Eissalon und später in den Keller. Die Angeklagte brachte ihn dazu mit einer wilden Geschichte: Die Truhe sei zunächst in einen der hinteren Räume des Eissalons gekommen und dort 2-3 Wochen gestanden. Dann habe Esti ihn gebeten, die Truhe in den Keller zu tragen. Esti wollte von ihm wissen, ob man den Zement herausbekommen könne - Kaiser habe ihr gesagt, dass dies sicher möglich sei, aber nur, wenn man dabei die Truhe zerstört. Kaiser sei bei Esti immer wieder "für kleine Katastropheneinsätze" tätig gewesen, wie er schmunzelnd erzählt.

Dem Zeugen war bekannt, dass Esti die männlichen Begleiter oft wechselte. Sie war mit Holger Holz in der von Kaiser gegründeten "Trommelgruppe". Die wechselnden Männerbekanntschaften hätten erst nach dem Ende der Ehe mit Holz begonnen. K. kann sich an vier bis fünf Männer erinnern, mit denen Esti zusammen gewesen sei.

10:55 Uhr: Botox - Ja oder Nein?
Über die Aussagen von Estibaliz C. gestern, sie habe sich Botox spritzen lassen, war D. gestern "baff erstaunt". Auf Nachfrage, ob sie in einer so engen Beziehung zu Esti stand, dass sie ihr so etwas gesagt hätte, bejaht sie. "Ausschließen kann ich es aber nicht."

Frau D. hatte nicht das Gefühl, dass Esti über das Verschwinden von Hinterberger sehr betroffen gewesen wäre. "Wenn man alle 5 Minuten auf die Toilette rennt und sich die Lippen und die Schminke nachzieht und sich von Stammgästen auf Getränke einladen lässt, dann wirkt das auf mich nicht sehr betroffen", erklärt Frau D.

10:49 Uhr: Vermisstenanzeige
Manfred Hinterberger wollte laut der Zeugin Claudia D. im August 2010 in einem Gespräch raus aus dem Eis-Salon-Vertrag mit Estibaliz C.. Dann berichtet D. weiter, wie sie mit der Angeklagten die Vermisstenanzeige gemacht habe. Bei einem Besuch auf einem Christkindlmarkt sei die Eislady in Tränen ausgebrochen, weil sie vor der Polizei auf Nachfrage angegeben hatte, dass sie einen anderen Freund neben Hinterberger hatte. Daniel sagte ihr, "das muss jeder mit sich selbst ausmachen."

10:42 Uhr: "Sie war ihm überlegen"
Estibaliz C. sei Hinterberger intellektuell "hoch überlegen" gewesen. Wenn sie etwas erreichen wollte, war sie aber "wie ein kleines Mädchen", das um etwas bettelt, so die Zeugin Claudia D.

10:35 Uhr: Es geht Schlag auf Schlag - nächster Zeuge ist bereits dran
Claudia D. hat ein Geschäft in der Nähe des Eissalons. Man habe sich gegenseitig geholfen, wenn es nötig war. Ihr Eindruck von Hinterberger: "Immer höflich, ein freundlicher Mensch." Er war ausgesprochen korrekt, was seine Geschäfte anbelangte.

Der Eindruck von der Beziehung von Hinterberger mit Estibaliz C.: "Totale Verliebtheit." Von der Angeklagten glaubte sie, dass sie sein geschäftliches Know-how gebraucht hatte. Sie sei aber schon auch in ihn verliebt gewesen. 2010 habe es dann die ersten Spannungen gegeben. Estibaliz C. beschwerte sich, dass es stressig sei. Von abfälligen Bemerkungen Hinterbergers über Esti weiß sie nichts. "Im Gegenteil"

10:25 Uhr: Nun Zeuge Stottan vor Gericht
Nächster Zeuge: Stephan St. Er beschreibt Manfred Hinterberger als "hilfsbereit, freundlich - ganz normal". Er sei ein "Vertretertyp" gewesen. Er habe gut beraten, sei nicht aufdringlich gewesen und immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Estibaliz lernte er im Jahr 2009 kennen. Auch privat habe man sich gekannt und sei Essen gegangen. "Wie die Beziehung zu Manfred Hinterleitner -dem späteren Mordopfer -  war," fragt die Richterin. "Große Liebe - sehr harmonisch!" Als unterwürfig sei sie ihm nicht vorgekommen. Dass Hinterberger ein Despot gewesen sei, dieses Gefühl hatte er nie, so Stottan.

10:18 Uhr: Nächster Zeuge wird befragt
Suat A. ist im Zeugenstand. Er kannte Manfred Hinterberger 15 Jahre lang, er war ein Lieferant für den Eis-Salon. Hinterberger sei für ihn ein "freundlicher, hilfsbereiter Mensch" gewesen. Er kannte auch dessen beide Ex-Frauen. A. hat Estibaliz C. als "lieben, warmherzigen Menschen" kennengelernt. Sie sei auch "hochintelligent" und "selbstbewusst gewesen". Man habe mit ihr über alles reden können. A. hat nicht mitbekommen, dass es Spannungen gegeben habe. Damit ist auch schon seine Befragung beendet.

10:06 Uhr:  Ex-Freund investierte in den Eis-Salon
Durch Hinterberger sei der Eissalon "noch eleganter" geworden. Hinterberger habe investiert, es seien 3 Monate "Komplett-Baustelle" im Eissalon gewesen, so Zeuge O., der in einer Trafik nebenan arbeitet.

10:01 Uhr:"Sie war bei Manfred handzahm"
"Ich kann nicht mit dem Holger zusammenarbeiten, er will mir befehlen." Estibaliz C. sei stur gewesen, beschreibt O. den Charakter der Angeklagten. "Wie ist Esti privat gewesen? Auch dominant?" fragt Verteidiger Mayer. "Es hat mich fast gewundert, wie handzahm sie beim Manfred war. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass jemand privat so anders ist, wenn er im Geschäft keine Kritik vertragen kann," antwortet der Zeuge

O's Wahrnehmung deckt sich auch nicht mit jener von Estis Ex-Lover Thomas J., der sie am Vortag als "gute Liebhaberin" und "unterwürfig" beschrieben hatte. Grundsätzlich dürfte Esti keine Parallel-Beziehungen gehabt haben. Nur am Ende einer Beziehung habe sie schon jemand neuen gehabt.

09:51 Uhr: Sexuell umtriebig
Estibaliz C. hatte wechselnde Beziehungen. "Wenn Du so oft wechselst - ob da eine fixe Partnerschaft funktionieren wird?" habe die Ehefrau von O. zu Esti gesagt, weil sie so viele Liebschaften hatte. "Das war wohl eher etwas Sexuelles. Nach einer Zeit waren die Männer dann wieder uninteressant." Dennoch sei ein Kinderwunsch bei ihr da gewesen, sie habe auch öfter Gratis-Eis an Kinder gegeben..

Die Angeklagte habe "Sternderl in den Augen" gehabt zu Beginn der Beziehung mit Manfred Hinterberger. Ob aus Liebe oder weil sie jemanden gefunden habe, der ihr mit dem Eissalon helfen konnte, kann O. nicht. "Ich hatte den Eindruck, dass sie ihren Willen auch mit Gewalt durchsetzt", so O. "Also in dem Sinn, dass sie nicht kompromissbereit war."

09:48 Uhr: "Eis-Lady vertrug keine Kritik"
Die Eis-Lady hatte die Arbeitsaufteilung im Eis-Salon so dargestellt, dass Holger Holz nichts im Geschäft gemacht hätte. O. sieht das nicht so - 50:50 habe man die beiden gesehen im Eissalon. Er habe sich um die Eisproduktion gekümmert, und Esti war für den Service zuständig. O.: "Wenn sie mit etwas nicht einverstanden war, egal ob Kunden oder Ehemann, dann war sie kratzbürstig. Sie konnte keine Kritik vertragen."

09:42 Uhr: "Chefin bin ich"
Es habe gekriselt zwischen Estibaliz C. und Hinterberger, sagt Zeuge O. "Der Manfred war präpotent, und die Frau Esti war chaotisch, was die Planung des Geschäfts anbelangt." Esti sei "sehr unzuverlässig" gewesen, zu spät zur Ablöse gekommen. Und sie habe betont: "Die Chefin bin ich." Die Kunden hätten sich nicht einmal an die Öffnungszeiten gewöhnen können - mal war geöffnet am Wochenende, mal nicht. Dann sei das Paar wieder in den Urlaub verschwunden ohne Ankündigung, erst drei Wochen später habe das Geschäft wieder geöffnet.

09:38 Uhr: Nächster Zeuge: Hans O., er arbeitet bei seiner Frau in der Trafik neben dem Eissalon.
Der Zeuge lernte die Eis-Lady mit ihrem damaligen Ehemann Holger Holz kennen. "Dann hat eines Tages die Frau Esti uns gesagt, dass sie geschieden sind. Der Holger hat nichts gesagt, der hat sich geniert. Nach einigen Wochen hat sie gesagt, dass das gemeinsame Weiterführen des Eissalons nicht geklappt habe und dass er wieder zurück nach Deutschland zu einem Freund in Bayern gezogen sei."

Laut O. habe sich "die Frau Esti" nicht so gern etwas von Holz anschaffen lassen. O. kann sich nicht erinnern, dass Holz sich abfällig über Esti geäußert habe. "War Frau C. eher unterwürfig oder selbstbewusst?" fragt die Richterin. O.: "Selbstbewusst. Man hatte so den Eindruck, wenn jemand anderer MEinung war als sie, dann fühlte sie sich unterdrückt. Dann hat sie gesagt: "Die Chefin bin ich"."

09:27 Uhr: Angeklagte wirkt heute ruhiger
Die Zeugin O. zeichnet ein anderes Bild von Manfred Hinterberger als die Eis-Lady, die jetzt wieder ihre zur Haarfarbe passende hellrote Brille aufgesetzt hat. Sie wirkt heute ruhiger, das rechte Bein wippt nicht mehr wie am Vortag auf und ab. Estibaliz C. hält sich an den Ellenbogen fest.

09:21 Uhr: "Vielleicht ist er ja tot"
"Was machst Du mit Manfred, wenn er wiederkommt, und Du hast einen neuen Freund?" habe die Zeugin Maria O. die Eis-Lady in Hinblick auf ihren neuen Freund und jetzigen Ehemann Roland R. im Jahr 2011 gefragt. Estibaliz C. habe gemeint, Hinterberger sei vielleicht "mit einer Freundin irgendwo in der Sonne" und sie wüsste nicht, wo er ist. Sollte er draufkommen, dass sie einen neuen Freund haben, wäre es ihr egal gewesen. "Vielleicht ist er ja auch tot", habe Esti zu ihr gesagt. Maria O. arbeitete im Jahr 2010 von Mai bis August im Eissalon und 2011 zwei bis drei Monate lang.

09:17 Uhr: Eltern des Mordopfers melden sich krank
Die ersten beiden Zeugen - die Eltern des zweiten Opfers Manfred Hinterberger - haben sich krank gemeldet. Auch die dritte Zeugin kommt nicht. Die Zeugin Maria O. ist jetzt im Zeugenstand. Sie hat offensichtlich Schwierigkeiten, die Richterin zu verstehen. Richterin Lehr: "Wie konnten Sie von der Polizei auf Deutsch vernommen werden?" - "Ich verstehe Deutsch", sagt O. mit starkem Akzent. Ihr Mann habe ihr bei der Polizei bei der Übersetzung geholfen.

Hinterberger habe Frau O. in einem Schnellimmbiss-Restaurant kennengelernt. Dort sei er auf sie aufmerksam geworden und sie habe dann "bei der Esti" zu arbeiten begonnen.

09:14 Uhr:  Estibaliz C. ist da - es geht los
Es sind 5 Polizeibeamte, die heute die Eis-Lady hereinführen. Vier von ihnen waren schon im Saal. Richterin Susanne Lehr ist auch anwesend. Es folgt das übliche Blitzlichtgewitter, diesmal aber von weniger Fotografen. Die Eis-Lady trägt erneut das graue Kleid mit dem schwarzen Gürtel. Heute hat sie aber keine Brille auf. Die grüne Jacke iat sie bereits mit und acuh schon wieder über die Knie gelegt.

09:07 Uhr: Großer Andrang
Heute ist es es wieder etwas voller im Großen Schwurgerichtssaal - zwar sind noch weniger Medienvertreter in den beiden ersten Reihen zu sehen, dafür ist der Zuschauerbereich gut gefüllt. Stehen muss aber niemand.

08:57 Uhr: In Kürze geht es los
Die Staatsanwälte und die Verteidiger sind da. In Kürze geht es los - dann wird die Angeklagte in den Gerichtssaal geführt. Die Richterin ist noch nicht erschienen.

08:30 Uhr: Der dritte Tag
Um 9 Uhr beginnt der dritte Prozess-Tag. Noch ist es ruhig im großen Schwurgerichtssaal des Straflandesgerichts in Wien.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen