Schnee-Chaos: Stromausfall in Osttirol

Bis Sonntagnachmittag

Schnee-Chaos: Stromausfall in Osttirol

Der Winter hält Einzug im Westen und bringt Schnee und Chaos - vor allem Tirol ist stark betroffen. Nach starken Schneefällen ist es Samstagabend in zwei Osttiroler Gemeinden zu Stromausfällen gekommen. Im Stubai tal kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. In Kärnten regnet es. In Velden verursachten starke Regenfälle Murenabgänge.

Den ganzen Sonntag regnet und schneit es verbreitet, der Schwerpunkt des Niederschlags liegt weiterhin im Bergland sowie an der Alpensüdseite. Die Schneefallgrenze pendelt im Westen zwischen Tallagen und 700m Seehöhe, im Osten liegt sie anfangs zwischen 800m und 1200m, sinkt aber auch hier bis zum Abend rasch in tiefe Lagen ab.

Prognose.jpg

Umstürzender Baum verursachte Stromausfall
Ein umstürzender Baum hatte in Osttirol eine 25- KV-Stromleitung beschädigt, teilte die Polizei mit. Laut Angaben der Tinetz-Stromnetz Tirol AG waren Sonntagmorgen in der Gemeinde Obertilliach zehn von 17 Trafostationen und in der Gemeinde Untertilliach drei von 15 Trafostationen unversorgt. - In den Osttiroler Gemeinden Obertilliach und Untertilliach sind rund 500 Haushalte von den Stromausfällen betroffen. Dies sagte Klaus Schüller, der Systemführer Netze der Tinetz-Stromnetz Tirol AG, der APA.

Ende des Stromausfalls erst Sonntagabend
Mit dem Ende des Stromausfalls könne nicht wie ursprünglich angenommen Sonntagnachmittag, sondern erst Sonntagabend gerechnet werden. Nach wie vor habe man mit umstürzenden Bäumen zu kämpfen, meinte Schüller. Inzwischen sei bei der Bezirkshauptmannschaft der Einsatz eines Hubschraubers beantragt worden. Dieser soll über die betroffene Stromleitung fliegen und durch den Abwind des Rotors die Bäume vom Schnee befreien.

Diashow Hier liegt überall schon Schnee

Falkert

Schneehöhe: 60 cm

Turracher Höhe

Schneehöhe Berg: 120 cm

Flattnitz

Schneehöhe: 40 cm

Talstation Kaibling

Schneehöhe: 25 cm

Ramsau

Schneehöhe: 20 cm

Hohentauern

Schneehöhe: 15 cm

Sölden

Schneehöhe: 15 cm

Haus im Ennstal

Schneehöhe: 25 cm

Obergurgl - Hochgurgl

Schneehöhe: 140 cm

Obergurgl - Hochgurgl

Schneehöhe: 140 cm

Hintertuxer Gletscher

Schneehöhe:  155 cm

Hochfügen

Schneehöhe:  40 cm

Kitzsteinhorn - Kaprun

Schneehöhe: 120 cm

Mölltaler Gletscher

Schneehöhe: 190 cm

Obertauern

Schneehöhe: 45 cm

Pitztaler Gletscher - Rifflsee

Schneehöhe: 173 cm

Sölden

Schneehöhe: 155 cm

Stubaier Gletscher

Schneehöhe: 140 cm

Zauchensee - Flachauwinkl - Ski amadé

Schneehöhe: 30 cm

Kaunertaler Gletscher

Schneehöhe:  244 cm

1 / 20


Stromhaus in Tiroler Gemeinde Ranggen geriet in Brand
Auch in der Tiroler Gemeinde Ranggen (Bezirk Innsbruck Land) gibt es einen Stromausfall. Dort ist es in der Nacht auf Sonntag zu einem Brand in einem Stromhaus gekommen. Eine Trafostation ist abgebrannt. 370 Haushalte in der Gemeinde waren vorerst ohne Strom. Die Stromversorgung soll bis Sonntagnachmittag durch die Installierung eines Notstromaggregats wiederhergestellt werden.

Schwerer Verkehrsunfall: PKW krachte gegen Linienbus
Am Sonntag kam es auf B183 Stubaitalstraße in Tirol zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein deutscher PKW-Lenker prallte aus bisher unbekannter Ursache seitlich in einen Linienbus. Das Auto kam im Straßengraben zum Stillstand. Die Feuerwehr musse mit schwerem Gerät den eingelenkten PKW-Lenker aus seinem Auto befreien. Er wurde verletzt ins Spital gebracht.

Diashow Tirol: PKW prallt gegen Linienbus

Tirol: PKW prallt gegen Linienbus

Tirol: PKW prallt gegen Linienbus

Tirol: PKW prallt gegen Linienbus

Tirol: PKW prallt gegen Linienbus

Tirol: PKW prallt gegen Linienbus

Tirol: PKW prallt gegen Linienbus

Tirol: PKW prallt gegen Linienbus

1 / 7


button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen