Pizzeria brannte nach Explosion aus

20 Wohnungen evakuiert

Pizzeria brannte nach Explosion aus

Im Sekundentakt gingen in der Nacht auf Montag bei der Feuerwehr Hollabrunn Notrufe ein. Mehrere Anrainer in der Theodor-Körner-Gasse im Stadtzentrum hatten Alarm geschlagen, nachdem sie nach einer Explosion in der Pizzeria Palace unsanft aus dem Schlaf gerissen wurden.

Vollbrand. Bei Ankunft der Feuerwehr mit 100 Einsatzkräften stand das Restaurant im Erdgeschoss bereits in Vollbrand. Auch ein benachbartes Fahrradgeschäft wurde ein Raub der Flammen. Durch die Wucht der Detonation gingen zudem Autoscheiben und Auslagen in der Nähe zu Bruch.

Auslagen und Autoscheiben in der Nähe gingen zu Bruch

„20 Wohnungen mussten evakuiert werden“, sagte der Pressesprecher der Feuerwehr Hollabrunn, Wolfgang Thürr, zu ÖSTERREICH.

Die Bewohner wurden von Feuerwehr und Gemeinde vorübergehend in Notquartieren untergebracht. „Drei Familien kamen im Studentenheim unter. Der Rest übernachtete bei Freunden und Verwandten“, so Bürgermeister Erwin Bernreiter.

Freigabe. „Nach der Begutachtung durch einen Sachverständigen konnten die Wohnungen wieder freigegeben werden. Nur die über dem Lokal blieb gesperrt“, so Thürr.

Unklar. Die Ursache der Explosion ist unklar. Brandermittler nahmen die Arbeit auf. (kuc)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen