Polizei erschießt entlaufene Kuh

Kugelhagel

Polizei erschießt entlaufene Kuh "Susi"

Auf dem Weg zum Schlachthof hat eine oststeirische Kuh am Dienstag einen letzten Versuch unternommen, die Freiheit zu erlangen. Die 900 Kilogramm schwere Susi riss sich los und rannte weg. Erst eine halbe Stunde später konnte das Tier durch gezielte Schüsse aus einem Sturmgewehr erlegt werden.

Es war Susis letzter und zugleich spektakulärster Ausflug. Das Tier wurde zu einem Weizer Schlachthof gebracht, und bis dahin klappte auch alles. Doch als Susi den Schlächter sah, startete sie einen letzten Versuch, ihrem Schicksal zu entgehen. Sie riss sich los und rannte weg. Einige Fußgänger konnten sich nur durch Sprünge vor der panischen Kuh in Sicherheit bringen.

Eine halbe Stunde später war Susi allerdings von Polizei, Feuerwehr und Rettung auf einer Wiese eingekreist. Es kam zum "Showdown", bei dem die Kuh durch mehrere Schüsse aus einem Sturmgewehr starb. Personen wurden nicht verletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten