Sonderthema:
Polizei fahndet nach Sexual-Straftäter

Innsbruck

Polizei fahndet nach Sexual-Straftäter

Die Tiroler Polizei fahndet derzeit nach einem Sexual-Straftäter. Laut Exekutive soll der Mann vergangenen Dienstagabend innerhalb kürzester Zeit zwei Frauen in Innsbruck sexuell belästigt haben. Zunächst vergriff sich der Flüchtige in einer Straßenbahn an einer Frau, wenig später kam es in einer Tiefgarage zu einer weiteren unsittlichen Berührung.

Der erste Vorfall in der Straßenbahn ereignete sich nach Angaben der Polizei um 22.00 Uhr. Der Mann verließ die Tramway, als die Frau den Fahrer zur Hilfe rief.

Zur zweiten sexuellen Belästigung soll es gegen 22.20 Uhr gekommen sein. Dabei folgte der Täter einer 31-Jährigen, als diese gerade ihr Wohnhaus über die Tiefgarage betreten wollte. Er berührte sie unsittlich, hieß es seitens der Polizei. Das Opfer flüchtete daraufhin zu einem zufällig in der Tiefgarage befindlichen Bewohner des Nachbarhauses. Der Täter flüchtete aus der Garage.

Der Mann wurde als rund 30 Jahre alt, 1,75 Meter groß mit schmaler Statur und dunkel gelockten Haaren beschrieben. Wahrscheinlich handle es sich um "keinen Einheimischen", erklärte die Polizei. Besonders auffallend sei gewesen, dass der Mann an der rechten Hand einen Handschuh ohne Fingerteil trug. Die Exekutive bat um Hinweise.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen