Polizei stellte sechs Kilo Heroin sicher

Drogenfund

Polizei stellte sechs Kilo Heroin sicher

Spektakulären Schlag gegen die Drogenmafia: Ermittlern des Landeskriminalamtes war am Dienstag in Villach am Bahnhof ein 31 Jahre alter Türke aufgefallen, der mit dem Autoreisezug aus der Türkei gekommen war. Begleitet wurde er von einem älteren Ehepaar aus Berlin, der Mann ein Türke und die Frau Deutsch - Türkischer Abstammung.

Beschattung

Nachdem ihr Auto bis nach Glanegg in Salzburg verfolgt wurde, hielten die Beamten in Koordination mit den Kollegen aus Salzburg den verdächtigen Wagen schließlich auf einem Parkplatz an der A 10 an.

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs staunten die Polizisten nicht schlecht: Sie fanden insgesamt sechs Kilogramm Heroin, mit einem Straßenverkaufswert von rund 800.000 Euro. Zudem wurden Antiquitäten, 25 antike Münzen, ein Öllämpchen und eine Ikone sichergestellt.

"CSI“ ist nun am Werk

Sowohl der Reinheitsgrad des Heroins als auch der Wert der Antiquitäten steht derzeit noch nicht fest. Die Untersuchungen laufen aber bereits. Die drei Türken sitzen in U-Haft.

Da Kärnten ein Teil der so genannten "Balkanroute“ ist, auf der bevorzugt Drogen in den Westen geschmuggelt werden, führt die Polizei regelmäßig Kontrollen durch.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen