Sonderthema:
Rätselhafter Gestank in der Seestadt

"Verwesender Geruch"

Rätselhafter Gestank in der Seestadt

In der Seestadt kam es im Sommer immer wieder zu Beschwerden wegen starker Geruchsbelästigungen. Obwohl die Stadt die Vorfälle geprüft hat, ist noch immer unklar, woher der Gestank kommt.

"Wien Kanal hat Sensoren in den Kanal eingebaut und auch geprüft, ob der Wasserfluss in Ordnung ist", so die Projektleitung der Seestadt Aspern zu wien.ORF.at. Auch die Anlagen der Betriebe im Umfeld habe man geprüft, es konnte jedoch "bisher keine Ursache gefunden" werden.

Problem nur im Sommer?

Nun habe man bei der Projektleitung der Seestadt "den Eindruck, dass das Problem im Winter nicht besteht", berichtet wien.ORF.at. Es gebe keine Beschwerden, wenn es keine sommerlichen Temperaturen hat.

Auch zwei Expertengespräche zwischen den Bewohnern und der MA 22 hätten bereits stattgefunden. Etwas anderes, als die nächste Sommer-Saison abzuwarten, bliebe aber derzeit nicht übrig.

Geruchsdatenblatt

Darüber hinaus wurde den etwa 6.000 Bewohnern der Seestadt die Möglichkeit geboten, ein Geruchsdatenblatt auszufüllen. Auf diesem können Angaben zum Auftreten und zur Art des Geruchs gemacht werden.

Laut Bezirksvorstehung der Donaustadt habe man bisher jedoch erst 20 bis 30 ausgefüllte Formulare zurückbekommen.

Verwesungsgeruch

Immer wieder hatten im Sommer Bewohner von einem "sehr stark verwesenden Geruch" gesprochen. Ein Bewohner sei sogar mehrfach in der Nacht wegen der Geruchsbelästigung aufgewacht.

"Ich hab es von den Nachbarn oft gehört und ein bisschen für Übertreibung gehalten. Und seit ich es selbst gerochen habe, muss ich sagen, es war sehr massiv", berichtete ein anderer Bewohner laut wien.ORF.at.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen